Flottenmodernisierung

Korean Air bestellt weitere 737-900ER

02.08.2011 - 08:51 0 Kommentare

Korean Air will weitere Flugzeuge vom Typ Boeing 737-900ER in ihre Flotte integrieren. Nachdem die Airline diesen Sommer bereits zwei Flugzeuge dieses Typs erhalten hat, gab sie jetzt zwei weitere bei Boeing in Auftrag.

Boeing 737-900ER der Korean Air

Boeing 737-900ER der Korean Air
© Boeing

Kabine einer Boeing 737-900ER der Korean Air mit Sky Interior

Kabine einer Boeing 737-900ER der Korean Air mit Sky Interior
© Boeing

Korean Air hat bei Boeing zwei weitere Flugzeuge vom Typ Boeing 737-900ER in Auftrag gegeben. Wie der US-Flugzeughersteller am Montag mitteilte, werden die Flugzeuge mit dem Kabinendesign «Sky Interior» ausgestattet. Der Auftrag habe nach Listenpreisen einen Wert von 171,6 Millionen US-Dollar.

Angaben zum Auslieferungszeitpunkt wurden nicht gemacht. Korean Air modernisiert derzeit ihre Flotte. Anfang des Jahres hatte Korean Air nach eigenen Angaben bereits eine Kabinenumrüstung ihrer Mittel- und Langstreckenflotte abgeschlossen. Ende Juni und Anfang Juli hat die Airline zudem bereits jeweils eine Boeing 737-900ER übernommen. Darüber hinaus hat die südkoreanische Fluggesellschaft kürzlich bei Bombardier zehn CS300 bestellt.  

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus