Mietinteresse

Konsortium an Flughafen Erfurt interessiert

21.11.2012 - 14:23 0 Kommentare

Ein Betreiberkonsortium ist an der Miete des Flughafen Erfurt interessiert. Dieser soll dann als Logistikzentrum fungieren. Jedoch stößt man auf kritische Stimmen aus den Regierungsreihen Thüringens. 

Terminaleingang des Flughafens Erfurt-Weimar

Terminaleingang des Flughafens Erfurt-Weimar
© dpa - Martin Schutt

Flughafen Erfurt

Flughafen Erfurt
© AirTeamImages.com

Ein Konsortium mittelständischer Unterehmen zeit reges Interesse am Flughafen Erfurt,berichtete die Ostthüringer Zeiung (OTZ) am Dienstag. Der Flughafen solle als Logistikzentrum fungieren. Als dann neuer privatwirtschaftlicher Betreiber stehe der Personaldienstleister Personality Coaches zu Debatte. Dieses Konsortium vertrete laut eigenen Angaben Interessen von 40 mittelständischen Unternehmen aus verschiedenen Branchen.

So sagte der Sprecher des Betreiberkonsortiums, Roland Hugo Becker: "Wir wollen den Flughafen möglichst ab 2014 komplett mieten und die kurzen Wege sowie die zentrale Lage Erfurts für einen zügigen Ausbau der Verkehrsverbindungen nutzen".Jedoch müsse dazu laut Becker aktiver geworben und das Flugangebot angepasst werden. Weiterhin betonte Becker auf sämtliche öffentlichen Fördermittel oder Zuschüsse zu verzichten.

Der eigentlich zuständige, thüringische Verkehrsminister Christian Carius (CDU) reagierte ebenfalls verhalten auf die Interessenbekundung seitens des Konsortiums. In solchen Anliegen liegt die Zuständigkeit nämlich beim Verkehrsminister, nicht beim Wirtschaftsminister.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG. Fraport-Chef Schulte reagiert auf Spohr-Vorschlag

    Lufthansa-Chef Spohr bringt als mögliche Antwort auf die Probleme im Luftverkehr eine Deckelung der Eckwerte ins Gespräch. Fraport-Chef Schulte erteilt dem eine Absage und skizziert, wann Frankfurt wie wachsen will.

    Vom 13.09.2018
  • Ein Flugzeug der Swiss steht am Dock E des Flughafens Zürich Zürich-Chef reagiert auf Swiss-Drohung

    Swiss-Chef Klühr hatte vergangene Woche eine Verlagerung des Zürich-Geschäfts nach München ins Spiel gebracht. Nun reagiert Airport-Chef Widrig: "Die Airline wird uns kaum den Rücken kehren."

    Vom 14.11.2018
  • Boeing 737 von Ryanair. Ryanair droht mit Stellenabbau in Deutschland

    In Deutschland legen die Piloten und Flugbegleiter von Ryanair am Mittwoch die Arbeit nieder. Es geht um mehr Geld sowie bessere Arbeitsbedingungen. Von der Airline kommt Kritik - und eine Drohung.

    Vom 11.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus