Kompromiss bei Alitalia-Sanierung erzielt

18.04.2017 - 15:51 0 Kommentare

Die italienische Alitalia muss sparen - jetzt haben sich Regierung und Gewerkschaften auf einen Kompromiss geeinigt. Laut Nachrichtenagentur Ansa sollen die Gehälter um durchschnittlich acht statt 30 Prozent gekürzt werden. Außerdem fallen 980 Jobs weg (bisher waren 2000 geplant).

Leitwerk einer A321 der Alitalia. - © © Alitalia -

Leitwerk einer A321 der Alitalia. © Alitalia

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • A321 von Alitalia Alitalia-Bieterfeld vergrößert sich wohl wieder

    Nach dem Dementi von Air France/KLM bringen italienische Medien noch einen Interessenten für die insolvente Alitalia ins Spiel: den ungarischen Billigflieger Wizz Air. Die Investorensuche verzögert sich indes weiter.

    Vom 18.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus