Körperscanner bei US-Flügen jetzt auch am Flughafen Stuttgart

10.06.2013 - 10:41 0 Kommentare

Ab sofort setzt auch der Flughafen Stuttgart im offiziellen Betrieb Körperscanner ein. Vorerst werden die Geräte mit neuer Technologie nur bei Reisenden verwendet, die in die USA fliegen wollen.

Ein Mann steht in Düsseldorf in einem Körperscanner. - © © dpa - Oliver Berg

Ein Mann steht in Düsseldorf in einem Körperscanner. © dpa /Oliver Berg

Für die Kontrolle der Passagiere bei Flügen in die USA setzt die Bundespolizei am Flughafen Stuttgart jetzt ebenfalls Körperscanner ein. Der Einsatz der neuen Geräte soll die Sicherheitskontrollen für die Fluggäste erleichtern, wie der Flughafen am Freitag mitteilte. Die Kontrolle mit dem Körperscanner sei freiwillig, die Passagiere könnten sich weiterhin für die übliche Leibesvisitation entscheiden.

Die neuen Geräte, die in Stuttgart verwendet werden, arbeiten mit Mikrowellentechnologie und gelten als gesundheitlich unbedenklich. Auf den Bildschirmen der Sicherheitskräfte erscheint kein realistisches Körperbild, sondern ein Piktogramm. Anhand dessen werden dann verdächtige Bereiche markiert, die bei Bedarf manuell nachkontrolliert werden.

Die nahezu lautlosen Scanner zeigen im Vergleich zu den bislang eingesetzten Toren mit Metallsonden auch nicht-metallische, feste Gegenstände am Körper an. Keramikmesser und Sprengstoff können so entdeckt werden.

Die Kontrollen sollen mit den Körperscannern beschleunigt werden. Jacken und feste Gegenstände müssen aber weiterhin vorher abgelegt werden, bevor die Geräte mit ihren Millimeterwellen drei Sekunden lang den Körper «abtasten» und dabei auf Unterschiede bei der Körperwärme achten.

Körperscanner sind bereits an den Flughäfen in Hamburg, Frankfurt/Main und Düsseldorf in Betrieb.

Körperscanner sind nach EU-Recht für die Sicherheitskontrollen im Luftverkehr zugelassen.

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Schild eines Kontrolleurs am Flughafen. Drei Wege für effizientere Kontrollen

    Bei den Passagierkontrollen an deutschen Flughäfen kommt es immer häufiger zu langen Schlangen. Im europäischen Vergleich hinkt das System hinterher. Dabei bemüht sich die Politik nach airliners.de-Informationen um konkrete Verbesserungen.

    Vom 11.07.2018
  • Sicherheitskontrolle an einem Flughafen Besserer Strahlenschutz an den Sicherheitskontrollen

    In Köln/Bonn und Düsseldorf überprüft jetzt der Dienstleister Kötter seine Sicherheitskontrollen erstmals mit Dosimetern. Damit soll der Schutz vor schädlicher Strahlung verbessert werden - vor allem auf Drängen der Mitarbeiter.

    Vom 01.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus