Airport Köln/Bonn soll aktuell nicht als Ausweichflughafen genutzt werden

28.07.2017 - 11:20 0 Kommentare

Airlines sollen aktuell nicht mit dem Airport Köln/Bonn als Ausweichflughafen ("Alternate-Airport") planen. Dies sagte eine Flughafensprecherin airliners.de. Grund sind die derzeitigen Sanierungsarbeiten. Das Notam gilt für drei Monate. "Befindet sich eine Maschine in einer Notlage, kann selbstverständlich in Köln gelandet werden."

Ein Flugzeug startet vom Flughafen Köln/Bonn. - © © dpa - Federico Gambarini

Ein Flugzeug startet vom Flughafen Köln/Bonn. © dpa /Federico Gambarini

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Reisende warten vor dem Sicherheitsbereich im Terminal 1 am Flughafen Köln/Bonn. November: Airport Köln/Bonn wächst um fünf Prozent

    Der Flughafen Köln/Bonn hat im November fast 868.000 Passagiere abgefertigt. Das seien laut Airport-Mitteilung rund fünf Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Das Frachtaufkommen legte um sieben Prozent auf etwa 79.700 Tonnen.

    Vom 08.12.2017
  • Boeing 747 der KLM. Niederländische Kabinengewerkschaft kündigt Streik an

    Das Kabinenpersonal von KLM wird Anfang Januar die Arbeit niederlegen. Die Gewerkschaft FNV will mit dem 24-stündigen Ausstand am 8. Januar gegen die Reduzierung der Crewstärke auf Langstreckenflügen protestieren. FNV hat dabei vor allem den Airport Amsterdam-Schiphol im Visier.

    Vom 06.12.2017
  • Amsterdam-Schiphol Störung behindert Flugverkehr in Amsterdam-Schiphol

    Eine technische Störung beim Verkehrskontrollsystem hat den Verkehr am Amsterdamer Flughafen Schiphol am Dienstagabend stark behindert. Die Ursache sei unklar, sagte der Flughafen. Allein die Fluggesellschaft KLM musste 50 Flüge annullieren.

    Vom 22.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus