Knapp 9.000 Beschäftigte an Sachsens Flughäfen

27.03.2013 - 11:19 0 Kommentare

Die Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden haben sich 2012 erneut als Jobmotoren für die Region Mitteldeutschland erwiesen.

DHL-Mitarbeiter ziehen einen Luftfrachtcontainer vom Vorfeld am Flughafen Leipzig

DHL-Mitarbeiter ziehen einen Luftfrachtcontainer vom Vorfeld am Flughafen Leipzig
© dpa - Jan Woitas

Eine Antonow AN-124, steht in einem Hangar der Volga-Dnepr am Flughafen Leipzig/Halle.

Eine Antonow AN-124, steht in einem Hangar der Volga-Dnepr am Flughafen Leipzig/Halle.
© dpa - Jan Woitas

Abfertigung einer Embraer ERJ-190 am Flughafen Leipzig/Halle

Abfertigung einer Embraer ERJ-190 am Flughafen Leipzig/Halle
© Flughafen Leipzig/Halle - Uwe Schoßig

Beladung einer Iljuschin Il-76TD-90VD der Volga-Dnepr Airlines am Flughafen Leipzig

Beladung einer Iljuschin Il-76TD-90VD der Volga-Dnepr Airlines am Flughafen Leipzig
© Flughafen Leipzig/Halle - Uwe Schoßig

Die Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden gehören in Mitteldeutschland zu den größeren Arbeitgebern. Gemeinsam mit ansässigen Firmen, Dienstleistern und Behörden zählten die Unternehmen der Mitteldeutschen Flughafen AG im vergangenen Jahr insgesamt 8.940 Beschäftigte an beiden Standorten. Das entspreche einem Zuwachs von 1,6 Prozent gegenüber dem Jahr zuvor, sagte ein Sprecher am Freitag.

Vor allem Frachtumschlag, Luftfahrzeugbau und flugzeugnahe Dienstleistungen hätten sich 2012 als Wachstumstreiber erwiesen. Die Unternehmen der Mitteldeutschen Flughafen AG selbst beschäftigten Ende 2012 wie im Vorjahr etwa 1.000 Mitarbeiter.

Am Flughafen Leipzig/Halle wurde in den 130 ansässigen Unternehmen mit 5.927 Beschäftigten auf Jahressicht eine Zuwachsrate von 3,7 Prozent erreicht. Zum Jahresende waren am Flughafen Dresden in den 117 dortigen Unternehmen 3.013 Menschen tätig.

Von: dapd, airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Der Flughafen in Dresden. Neuer Tarifvertrag für Angestellte der Mitteldeutschen Flughäfen

    Verdi und die Mitteldeutsche Flughafen AG haben sich auf einen neuen Mantel- und Vergütungstarifvertrag geeinigt. Die 1000 Beschäftigten werden demnach ab März 2018 vier Prozent mehr Lohn bekommen. Im November werde es zudem eine Einmalzahlung von 1150 Euro geben. Das umfassende Paket werde auch 30 Tage Grundurlaub sowie zusätzliche freie Tage für Schichtarbeiter enthalten.

    Vom 27.09.2017
  • Flugzeuge startet vom Airport Leipzig/Halle. Neue China-Pläne für den Flughafen Leipzig/Halle

    Bekommt der Airport Leipzig/Halle im kommenden Jahr eine Direktverbindung ins chinesische Chongqing? Politikvertreter beider Regionen besiegeln die Pläne in einer entsprechenden Vereinbarung. Nun sei der Flughafen am Zug.

    Vom 21.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus