Klüh übernimmt Kontrollen in Leipzig/Halle

14.03.2018 - 16:41 0 Kommentare

Wechsel am Flughafen Leipzig/Halle: Die Personal- und Warenkontrollen verantwortet nicht mehr Kötter, sondern Klüh. Der Dienstleister ist bereits an zwei anderen Airports für diesen Bereich zuständig.

Flughafen Leipzig/Halle am Abend - © © dpa - Jan Woitas

Flughafen Leipzig/Halle am Abend © dpa /Jan Woitas

Die Firma Klüh hat die Personal- und Warenkontrollen am Flughafen Leipzig/Halle übernommen. Wie eine Unternehmenssprecherin airliners.de mitteilte, habe sich Klüh in einer europaweiten Ausschreibung durchgesetzt und den Auftrag vom Dienstleister Kötter übernommen.

Der Auftrag bietet Arbeit für rund 130 Mitarbeiter bei Klüh. Neben den Personal- und Warenkontrollen gemäß der Paragrafen acht und neun des Luftsicherheitsgesetzes verantwortet das Security-Team von Klüh unter anderem auch die Zugangskontrollen, die Terminalaufsicht sowie die Ausweisvergabe.

Die Personal- und Warenkontrollen verantwortet Klüh zudem noch an den Flughäfen Düsseldorf und Dresden.

Sicherheitsmitarbeiter von Klüh
Klüh-Mitarbeiter in Personal- und Warenkontrollen
Flughafen Dresden 80
Flughafen Leipzig/Halle 130
Flughafen Düsseldorf 800

Angaben gerundet. Quelle: Unternehmen

Die Personal- und Warenkontrollen muss der Flughafen koordinieren. Die Passagierkontrollen hingegen sind eine hoheitliche Aufgabe des Staates und werden von der Bundespolizei koordiniert. Über eine Reform der Zuständigkeiten für diesen Bereich gibt es aktuell eine breite Diskussion:

© dpa, Hannibal Hanschke Lesen Sie auch: Streit um Organisation der Personenkontrollen an Flughäfen

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Sicherheitskontrolle an einem Flughafen Besserer Strahlenschutz an den Sicherheitskontrollen

    In Köln/Bonn und Düsseldorf überprüft jetzt der Dienstleister Kötter seine Sicherheitskontrollen erstmals mit Dosimetern. Damit soll der Schutz vor schädlicher Strahlung verbessert werden - vor allem auf Drängen der Mitarbeiter.

    Vom 01.06.2018
  • Mitabeiterin von Kötter Aviation Security. Wieder Ärger beim Sicherheitspersonal in Düsseldorf

    Der Sicherheitsdienstleister Kötter hat am Flughafen Düsseldorf weiter mit Personalproblemen zu kämpfen: Nun wurden die Pausenzeiten an den Kontrollen gekürzt - die Gewerkschaft Verdi schlägt Alarm wegen Überlastung der Mitarbeiter.

    Vom 20.04.2018
  • Wartende Passagiere vor den Kontrollen am Airport Düsseldorf. Streit über Auflagen für Düsseldorfer Kontrollen

    Ein Gutachten eines Arbeitsmediziners hat die Bezirksregierung Düsseldorf dem Sicherheitsdienstleister Kötter ins Pflichtenheft geschrieben. Nach Ablauf der gesetzten Frist ist umstritten, ob der Experte tatsächlich zum Einsatz kam.

    Vom 13.03.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus