KLM-Piloten müssen keine Mützen mehr tragen

20.12.2017 - 10:40 0 Kommentare

Piloten von KLM müssen ab Januar keine Mützen mehr tragen. Ziel ist es, Piloten ein moderneres und zugänglicheres Erscheinungsbild zu geben, heißt es in einer Mitteilung. Die Kappen werden nun zum Großteil an notleidende Kinder gespendet.

Uniform eines KLM-Piloten. - © © KLM -

Uniform eines KLM-Piloten. © KLM

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Crew eines Edelweiss-Flugs. Piloten begehren gegen Edelweiss auf

    Bei der Lufthansa-Airline Edelweiss werden aktuell neue Konditionen für die Piloten ausgehandelt. Unterdessen kündigt die Gewerkschaft das bisherige Vertragswerk: Sie wollen offenbar mehr an der Kranich-Dominanz in der Schweiz mitverdienen.

    Vom 24.05.2018
  • Streikende Ryanair-Piloten versammeln sich vor dem Flughafen in Dublin. Erster Pilotenstreik bei Ryanair

    Ein historischer Schritt: Piloten von Ryanair legen 24 Stunden lang die Arbeit nieder. Es ist der erste ordentliche Pilotenstreik in der Geschichte des Low-Costers. Die Airline reagiert mit Unverständnis - und mit Annullierungen.

    Vom 12.07.2018
  • Flugzeuge der Ryanair. Irische Piloten bestreiken Ryanair

    Die Ryanair-Piloten wollen kommende Woche einen Tag lang die Arbeit beim Low-Cost-Carrier niederlegen. Es wäre der erste ordentliche Cockpit-Streik in der Geschichte Ryanairs. Und auch in anderen Ländern drohen Streiks.

    Vom 04.07.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus