KLM kommuniziert über Facebook Messenger mit Fluggästen

31.03.2016 - 12:27 0 Kommentare

Passagiere von KLM können ab sofort auf Wunsch Buchungs- und Check-in- Bestätigungen, Boarding-Pässe und Updates zum Flugstatus über ihren Facebook Messenger erhalten. Darüber informierte die Airline. Laut Meedia.de ist sie das erste Unternehmen, das den Messenger des weltgrößten Social Networks in die Kundenkommunikation einbindet.

KLM kommuniziert mit den Passagieren auf Wunsch auch über den Facebook Messenger. - © © Screenshot: airliners.de -

KLM kommuniziert mit den Passagieren auf Wunsch auch über den Facebook Messenger. © Screenshot: airliners.de

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • ANA Boeing 787 Ana bietet kostenloses WLAN auf Inlandflügen

    Die japanische Ana rüstet ab April ihre Flugzeuge der Typen A321neo, B777 und B787 auf WLAN um. Touristen wie auch Japaner könnten dann auf Inlandflügen kostenfrei im Internet surfen, heißt es in einer Mitteilung. Für Langstreckenflüge gilt das Angebot nicht.

    Vom 28.12.2017
  • Smartphone im Flugmodus Apple weicht den Flugmodus auf

    Apple hat mit iOS 11 den Flugmodus überarbeitet. Ein neues Komfort-Feature dürfte den Fluggesellschaften aber nicht gefallen, denn iPhones schalten jetzt nicht mehr unbedingt alle Funkmodule ab.

    Vom 11.12.2017
  • Boeing 747 der Air France. Neue Tarifkategorie von Air France

    Lufthansa-Konkurrentin Air France führt im April eine neue Tarifkategorie auf Flügen nach Nordamerika ein. Tickets sind bereits ab 390 Euro buchbar (hin und zurück), so eine Sprecherin. Mahlzeiten an Bord seien auch in dem Tarif enthalten.

    Vom 20.02.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus