KLM kommuniziert über Facebook Messenger mit Fluggästen

31.03.2016 - 12:27 0 Kommentare

Passagiere von KLM können ab sofort auf Wunsch Buchungs- und Check-in- Bestätigungen, Boarding-Pässe und Updates zum Flugstatus über ihren Facebook Messenger erhalten. Darüber informierte die Airline. Laut Meedia.de ist sie das erste Unternehmen, das den Messenger des weltgrößten Social Networks in die Kundenkommunikation einbindet.

KLM kommuniziert mit den Passagieren auf Wunsch auch über den Facebook Messenger. - © © Screenshot: airliners.de -

KLM kommuniziert mit den Passagieren auf Wunsch auch über den Facebook Messenger. © Screenshot: airliners.de

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • "Maßgeschneiderte Lösungen statt Einheitsbrei" ist das Versprechen von "bite" in Sachen Reiseversicherung. Lufthansa Innovation Hub will Versicherungen personalisieren

    Der Lufthansa Innovation Hub will die Reiseversicherung konfigurierbar machen. Unter bite-insurance.de können Kunden nach Unternehmensangaben erstmals genau definieren, welche "individuellen Sorgen" versichert werden sollen. Partner für den Test der "Reiseversicherung à la carte" sind Eurowings und Hanse Merkur.

    Vom 06.10.2017
  • "Jetzt schon für Zuhause einkaufen" wirbt der Rewe-Lieferservice im Lufthansa-FlyNet. Lufthansa kooperiert mit Rewe

    Fluggäste auf der Lufthansa-Langstrecke können jetzt kostenlos das Bord-Internet nutzen, um bei Rewe einkaufen. Im Rahmen eines dreimonatigen Pilotprojekts können Reisende so den Kühlschrank zu Hause bequem wieder füllen, wie beide Unternehmen mitteilten.

    Vom 05.10.2017
  • Boeing 747 der KLM. Niederländische Kabinengewerkschaft kündigt Streik an

    Das Kabinenpersonal von KLM wird Anfang Januar die Arbeit niederlegen. Die Gewerkschaft FNV will mit dem 24-stündigen Ausstand am 8. Januar gegen die Reduzierung der Crewstärke auf Langstreckenflügen protestieren. FNV hat dabei vor allem den Airport Amsterdam-Schiphol im Visier.

    Vom 06.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus