Kingfisher ab Februar bei Oneworld

20.12.2011 - 15:38 0 Kommentare

Die indische Kingfisher Airlines wird der Oneworld-Allianz im Februar des kommenden Jahres beitreten. Sie gibt den Startschuss für die größte Expansion des Bündnisses seit fünf Jahren, denn es folgen noch im gleichen Jahr Air Berlin und Malaysia Airlines.

Airbus A320 der Kingfisher - © © Kingfisher -

Airbus A320 der Kingfisher © Kingfisher

Kingfisher Airlines wird am 10. Februar des kommenden Jahres der Airline-Allianz Oneworld beitreten. Die indische Fluggesellschaft ist damit die erste Fluglinie des Subkontinents die einem globalen Luftfahrtbündnis beitritt, teilte Oneworld am Montag mit. Im Sommer hatte das Konkurrenz-Bündnis Star Alliance den Beitrittsprozess der Air India ausgesetzt.

Kingfisher ist zugleich die erste von drei Fluggesellschaften, die im kommenden Jahr Aufnahme in die Oneworld finden, denn kurz darauf sollen auch Air Berlin und zum Jahresende Malaysia Airlines integriert werden. Nach Angaben der Oneworld ist dies der größte Mitgliederzuwachs der letzten fünf Jahre.

Durch das neue Mitglied könne Oneworld ihren Einflussbereich in einen der wichtigsten Wachstumsmärkte erweitern, sagt Bruce Ashby, CEO der Oneworld. Kingfisher bringt in das gemeinsame Netz 54 Destinationen in neun Ländern ein – davon 40 neue Oneworld-Ziele. Umgekehrt profitiere Kingfisher vom Zugriff auf ein globales Streckennetz, das dann fast 800 Ziele in rund 140 Ländern umfasst, ergänzt Ashby.

Die indische Airline hatte im vergangenen Februar ihre Absicht bekannt gegeben, dem Bündnis beizutreten. Im Juni erhielt sie die formelle Einladung. Den Beitrittsprozess begleitete das Oneworld-Gründungsmitglied British Airways.

Von: airliners.de mit Oneworld
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Eurowings lässt unter vote-and-fly.com eine neue Destination abstimmen. Eurowings lässt über neue Route abstimmen

    "Vote and fly" heißt es aktuell bei Eurowings. Der Lufthansa-Billigflieger lässt online über ein neues Flugziel abstimmen. Zur Auswahl stehen Biarritz, Brac, Bergen, Belfast, Castellon, Mostar, Podgorica, Shannon, Trapani und Triest. Von wo es dann losgeht, erfahren die Wähler nicht.

    Vom 05.10.2017
  • John wird offiziell als "kleine Schwester von Air France" bezeichnet. Air France schickt Joon nach Berlin

    Mit Joon startet Air France eine neue Marke, die sich nicht in erster Linie als Airline versteht. Mit dem Lifestyleprodukt sollen verlorene Märkte zurückerobert werden. Ab Dezember kommt Joon auch nach Deutschland.

    Vom 25.09.2017
  • Triebwerke einer A380 der Fluggesellschaft Emirates. Emirates spricht von Kooperation mit Etihad

    Emirates bringt eine mögliche Kooperation mit Etihad ins Spiel. Die beiden Golf-Carrier aus den Vereinigten Arabischen Emiraten haben vergleichbare Probleme. Es geht nicht nur um Überkapazitäten und Politik.

    Vom 12.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus