Rundschau Kein Fernverkehr in Düsseldorf und Mallorcas große Airport-Pläne

Der Düsseldorfer Flughafen ist den ganzen Sommer schwerer per Bahn zu erreichen und der Flughafen von Mallorca soll noch größer werden. Unsere Übersicht der täglichen Kurzmitteilungen und der Presseschau.

Blick auf den Flughafen Düsseldorf - © © Christian Behrens / Flughafen Düsseldorf  -

Blick auf den Flughafen Düsseldorf © Christian Behrens / Flughafen Düsseldorf

Jeden Abend gibt es auf airliners.de die kompakte Rundschau mit den Randnotizen und dem Pressespiegel des Tages.

Die Randnotizen des Tages

Der Düsseldorfer Flughafen ist vom 12. Juli bis zum 26. August Uhr nicht an den Fernverkehr der Deutschen Bahn angebunden. Grund sind baubedingte Sperrungen auf der Hauptstrecke zwischen Essen und dem Düsseldorfer Flughafen. Reisende können den Flughafen aber mit Regional- und S-Bahnen erreichen.

Die europäische Luftfahrtbehörde Easa bereitet eine Umweltkennzeichnung für Flugzeuge vor. Das berichtet die "Welt". Das Kennzeichnungssystem gehe nach CO2-Emissionen und Umweltverschmutzung und solle Passagieren mehr Informationen über die Umweltfolgen eines Fluges geben.

Flüge sollten Reisende im Internet laut Stiftung Warentest lieber direkt bei der Fluggesellschaft statt bei einem Online-Reisebüro buchen. Auf den Portalen sei der Preis inklusive aller Leistungen am Ende "fast immer" höher als bei der Airline, so die Experten. Weiterlesen

Ein privater Investor hat Pläne für eine Multifunktionshalle mit dem Namen "The Dome" vorgestellt, die auf einem Fraport-Grundstück am Flughafen zwischen A3 und B43 entstehen. Die Halle wäre die größte ihrer Art in Deutschland und würde in einer Achse mit markanten Parkhaus "The Squaire" stehen.

Der Flughafen Wien hat im Mai knapp 2,88 Millionen Passagiere begrüßt. Das sind laut Mitteilung 24,4 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Flugbewegungen stieg auf über 24.000 Starts und Landungen, was einem Plus 15,8 Prozent entspricht. Das Frachtaufkommen ging hingegen leicht um 1,5 Prozent auf rund 23.600 Tonnen zurück.

Mitsubishi hat angekündigt, dass die Eigenentwicklung Mitsubishi Regional Jet (MRJ) in Zukunft Spacejet heißen wird. Auch wird die Variante MRJ70 um gut 1,5 Meter gestreckt und künftig als M100 angeboten werden. Die größere Version, die künftige M90, behält die Größe des MRJ90. Mit den Maßnahmen sollen neue Käuferschichten erschlossen werden.

Das schreiben die Anderen

Bis 2021 sollen in den Flughafen Son Sant Joan auf Mallorca 270 Millionen Euro investiert werden. Das Geld solle in einen massiven Ausbau der Infrastruktur fließen, schreibt das "Mallorca Magazin".

Der irische Low-Cost-Carrier Ryanair verkündete kürzlich in einem seiner typischen Superlative, Europas grünste Airline zu sein. Dass die dafür zugrunde gelegten Zahlen mit Vorsicht zu bewerten sind, beschreibt "travelbook.de".

Steigende Kosten, immer mehr Komplexität und ein Vertrauensverlust durch das Max-Desaster: Experten sehen komplizierte Zeiten auf die Luftfahrt zukommen, schreibt das "Handelsblatt".

Der Flughafen Bern kämpft seit dem Aus des wichtigsten Carriers Skywork Airlines ums Überleben. Der Flughafen hat im vergangen Jahr rund eine Million Franken Verlust gemacht. Mit einer neuen Strategie der "modernen Mobilitätsplattform" stellt sich der Airport für die Zukunft neu auf, schreibt das Portal "Travel News".

Wenn auch Sie einen spannenden Lesetipp für unsere tägliche Presseschau haben, mailen Sie uns: feedback@airliners.de

Von: airliners.de

Datum: 13.06.2019 - 18:18

Adresse: http://www.airliners.de/kein-fernverkehr-duesseldorf-mallorcas-airport-plaene/50535