Ausbau in vollem Gang

Kassel-Calden wird umzäunt

05.11.2010 - 16:36 0 Kommentare

Der Ausbau von Kassel-Calden schreitet voran. Seit Monatsbeginn wird ein mehrere Kilometer langer Zaun um den Flugplatz gezogen. Er dient der Baustellenabsicherung. Die Arbeiten sollen binnen sechs Wochen abgeschlossen sein.

Mitarbeiter einer Baufirma setzen in Calden Pfosten für einen Bauzaun rund um den Flughafen in die Erde.

Mitarbeiter einer Baufirma setzen in Calden Pfosten für einen Bauzaun rund um den Flughafen in die Erde.
© dpa - Uwe Zucchi

Ein Arbeiter dirigiert in Calden einen Kranf

Ein Arbeiter dirigiert in Calden einen Kranf
© dpa - Uwe Zucchi

Die Vorbereitungen für den Ausbau des Flugplatzes Kassel-Calden zum Regionalflughafen sind in vollem Gang. Seit Anfang November 2010 lässt die Flughafen GmbH Kassel einen Bauzaun rund um das Flughafengelände errichten. Der elf Kilometer lange und 1,60 Meter hohe Wildgatterzaun soll das Areal um die Baustelle des Flughafenausbaus absichern. Die Zufahrtswege bleiben offen. Die Aufbauarbeiten sollen binnen sechs Wochen abgeschlossen sein, teilte der Betreiber Flughafen Kassel GmbH mitteilte.

Der endgültige Flughafenzaun wird als Sicherheitszaun aus stabilem Maschendraht und Stahl gefertigt. Dieser Zaun wird ca. 2,50 Meter hoch sein und gemäß den Vorgaben der internationalen Zivilluftfahrt ausgeführt.

Der Flugplatz Calden soll bis 2013 zu einem Regionalflughafen ausgebaut werden. Die Bauarbeiten hierfür sollen 2011 beginnen. Geplant ist, die 1.500 Meter lange Piste durch eine 2.500 Meter lange zu ersetzen. Dann könnten auch Ferienflieger in Calden landen. Der VGH hatte Mitte 2008 grünes Licht für den geplanten Ausbau des Flughafens Kassel-Calden gegeben und keine Revision zugelassen.

Von: airliners.de mit Flughafen Kassel-Calden
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus