Bauaufsicht

Kassel-Calden startklar

18.12.2012 - 12:44 0 Kommentare

Der neue Flughafen in Kassel-Calden kann wie geplant Anfang April eröffnen. Bei Bauabnahme und Brandschutztests gab es keine Probleme.

Verkehrslandeplatz Kassel-Calden (hinten) und Neubaugelände für den Regionalflughafen (vorn) - © © Kassel-Calden GmbH -

Verkehrslandeplatz Kassel-Calden (hinten) und Neubaugelände für den Regionalflughafen (vorn) © Kassel-Calden GmbH

Dem ersten Start auf dem neuen Flughafen Kassel-Calden steht offenbar nichts mehr im Weg. Brandschutz und Bauaufsicht seien abgenommen, sagte die Sprecherin des Landkreises Kassel, Ute Jäger, am Dienstag. «Es gab keine Beanstandungen. Wir haben keine Bedenken gegen den Betrieb».

Mitte Januar soll der Testbetrieb am Flughafen Kassel-Calden anlaufen, dafür wurden rund 7.000 Statisten gesucht. Mit ihrer Hilfe sollen vor der Inbetriebnahme des Flughafens die Abläufe von der Abfertigung bis zu Abflug und Ankunft geprobt werden. Die Eröffnung von Kassel-Calden ist für den 4. April 2013 geplant.

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG. Fraport-Chef Schulte reagiert auf Spohr-Vorschlag

    Lufthansa-Chef Spohr bringt als mögliche Antwort auf die Probleme im Luftverkehr eine Deckelung der Eckwerte ins Gespräch. Fraport-Chef Schulte erteilt dem eine Absage und skizziert, wann Frankfurt wie wachsen will.

    Vom 13.09.2018
  • Flugzeuge am Airport München. Verbände kritisieren München-Moratorium

    Die neue bayerische Landesregierung legt die Dritte Bahn am Flughafen München erst einmal auf Eis. ADV und BDL kritisieren diese Entscheidung. Ein Experte sieht darin aber auch eine Chance.

    Vom 05.11.2018
  • Ein Flugzeug der Lufthansa Regional wird am Paderborn-Lippstadt Airport abgefertigt. Die Bedeutung dezentraler Flugplätze wird oft unterschätzt

    Interview Wissenschaftler haben sich mit der Relevanz dezentraler Flugplätze beschäftigt. Im Interview attestiert DLR-Studienmitautor Dr. Sven Maertens den kleinen Standorten eine hohe gesellschaftliche Bedeutung - und warnt vor Fehleinschätzungen in der Öffentlichkeit.

    Vom 23.11.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus