KarstadtQuelle: Neckermann-Verkauf ändert Thomas-Cook-Pläne nicht

28.11.2006 - 10:00 0 Kommentare

Oberursel/Essen (dpa) - Der Handelskonzern KarstadtQuelle hält trotzt der geplanten Trennung vom Versandhändler Neckermann an seinen Plänen für den Tourismuskonzern Thomas Cook fest. «An unseren Plänen bezüglich Thomas Cook hat sich nichts geändert», sagte ein Sprecher am Dienstag auf Anfrage.

KarstadtQuelle hatte Interesse an einer kompletten Übernahme von Europas zweitgrößtem Tourismuskonzern bekundet. Derzeit gehört das Unternehmen mit den beiden Hauptmarken Neckermann Reisen und Condor je zur Hälfte Lufthansa und KarstadtQuelle.

Thomas-Cook-Chef Thomas Holtrop forderte unterdessen Lufthansa und KarstadtQuelle zu einer raschen Entscheidung über die künftige Eigentümerstruktur des Reisekonzerns auf. «Meine Erwartung ist, dass sich die Gesellschafter bis Ende des Jahres einig sein müssen», sagte Holtrop der «Financial Times Deutschland» (Dienstag). Für Condor forderte Holtrop eine «echte Wachstumsperspektive».

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Mit der Stationierung baut Eurowings auch sein Engagement in Mallorca aus: In den Sommerferien soll es bis zu 150 Verbindungen zwischen deutschen Airports und Palma pro Woche geben. Lufthansa Group landet im "Flugatlas" vor Condor und Niki

    Ein Verband vergleicht neun Airlines in einer Probebuchung nach Mallorca. Die Ergebnisse: Zwei Fluggesellschaften der Lufthansa Group führen die Rangliste an. Und die Abgrenzung von Low-Cost-Carriern wird in der Praxis immer schwieriger.

    Vom 28.07.2017
  • "Maßgeschneiderte Lösungen statt Einheitsbrei" ist das Versprechen von "bite" in Sachen Reiseversicherung. Lufthansa Innovation Hub will Versicherungen personalisieren

    Der Lufthansa Innovation Hub will die Reiseversicherung konfigurierbar machen. Unter bite-insurance.de können Kunden nach Unternehmensangaben erstmals genau definieren, welche "individuellen Sorgen" versichert werden sollen. Partner für den Test der "Reiseversicherung à la carte" sind Eurowings und Hanse Merkur.

    Vom 06.10.2017
  • Peter Fankhauser Thomas Cook steigt wieder bei Aldiana ein

    Thomas Cook steigt wieder bei der Club-Kette Aldiana ein. Nach der Insolvenz von Air Berlin, der Türkei-Krise, und den Zerstörungen durch Hurrikan "Irma" in der Karibik sieht Thomas-Cook-Chef Peter Fankhauser auf Kurs.

    Vom 26.09.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus