KarstadtQuelle bekommt grünes Licht für Thomas Cook-Übernahme

27.03.2007 - 10:00 0 Kommentare

Essen/Brüssel (AFP) - Die EU-Kommission hat am Dienstag grünes Licht für die vollständige Übernahme des Touristikkonzerns Thomas Cook durch KarstadtQuelle gegeben. Das teilten das Unternehmen und die Brüsseler Behörde am Dienstag mit. Die Übernahme der 50 Prozent für 800 Millionen Euro war kurz vor Weihnachten vereinbart und im Februar unter Vorbehalt der wettbewerbsrechtlichen Genehmigung vollzogen worden. Kurz darauf kündigte KarstadtQuelle die Zusammenlegung mit dem britischen Tourismus-Anbieter Mytravel an. Aus Europas größtem Waren- und Versandhändler mit angeschlossenem Reisebüro wird damit ein Reisekonzern mit ein paar Kaufhäusern und kleinem Versandhandel.

Von: AFP
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Peter Fankhauser Thomas Cook steigt wieder bei Aldiana ein

    Thomas Cook steigt wieder bei der Club-Kette Aldiana ein. Nach der Insolvenz von Air Berlin, der Türkei-Krise, und den Zerstörungen durch Hurrikan "Irma" in der Karibik sieht Thomas-Cook-Chef Peter Fankhauser auf Kurs.

    Vom 26.09.2017
  • Ägyptischer Badeort El Gouna nördlich von Hurghada. Reiseveranstalter fliegen mehr nach Ägypten

    Die großen Reiseveranstalter haben die Zahl der Flüge nach Ägypten erhöht. Bei FTI gibt es statt bisher 68 nun 142 Verbindungen pro Woche von Deutschland aus. Tui hat die Zahl der Flüge um rund 110 Prozent erhöht. Mehr als doppelt so viele Verbindungen wie im Vorwinter bieten Thomas Cook und Neckermann. Dies teilen die Veranstalter mit.

    Vom 19.07.2017
  • Condor Holidays Condor startete eigenes Holiday-Angebot

    Mit "Condor Holidays" startet die deutsche Thomas-Cook-Airline eine eigene Buchungswebseite für Pauschalreisen und individuell zusammenstellbare Urlaubspakete auf Basis von Condor-Flügen. Technologiepartner ist den Angaben nach HLX.

    Vom 19.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus