Kabelschaden am Flughafen Tegel kostet halbe Million Euro

28.07.2017 - 13:42 0 Kommentare

Nach einem Kurzschluss durch eingedrungenes Wasser muss ein 2,4 Kilometer langes Starkstromkabel am Flughafen Berlin-Tegel ausgetauscht werden. Die Reparaturen kosten rund 500.000 Euro und dauern bis Ende August, teilte die Flughafengesellschaft FBB mit. Bei einem Unwetter Ende Juni sei ein Kabelschacht unter dem Vorfeld überflutet worden.

Seit dem verheerenden Unwetter Ende Juni bekomme unter anderem der Tower in Tegel über eine Ersatzleitung Strom, so die FBB. - © © dpa - Paul Zinken

Seit dem verheerenden Unwetter Ende Juni bekomme unter anderem der Tower in Tegel über eine Ersatzleitung Strom, so die FBB. © dpa /Paul Zinken

Von: cs, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • A330-Langstreckenflugzeug von Qatar in Berlin-Tegel - im Hintergrund: Maschinen von Air Berlin; Aufnahme von 2015. Berlin hat ein Langstrecken-Problem

    Exklusives Datenmaterial zeigt: Im europäischen Vergleich werden ab den Berliner Airports wenige Langstrecken angeboten. Experten fordern die Airlines auf, jetzt einzusteigen - die Gefahr bestünde, einen Trend zu verschlafen.

    Vom 20.07.2018
  • Der Flughafen Berlin-Tegel. Neue Sicherheitskontrollen in Tegel

    Am Flughafen Berlin-Tegel werden nach den Sommerferien zusätzliche Kontrolllinien in Betrieb genommen - die Kapazität steigt um 20 Prozent. Auch beim Gepäck hat der Airport Engpässe.

    Vom 17.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus