Jettainer schließt Zertifizierung von Reparaturwerkstätten für Lademittel ab

27.11.2015 - 11:00 0 Kommentare

Der Lademittelmanager Jettainer hat die Zertifizierung seiner weltweiten Reparaturpartner abgeschlossen. Alle Betriebe, die dem Reparaturnetzwerk angehören, haben im Rahmen eines Audits die Einhaltung der Qualitätsrichtlinien von Jettainer nachgewiesen und das im Frühjahr eingeführte Siegel "Certified Repair Partner" erhalten, teilte das Unternehmen mit.

Die Auswahl und Auditierung von Werkstätten für Luftfrachtcontainer und -paletten führt Jettainer auf Basis internationaler Branchenstandards sowie spezieller Kundenwünsche durch. - © © Jettainer -

Die Auswahl und Auditierung von Werkstätten für Luftfrachtcontainer und -paletten führt Jettainer auf Basis internationaler Branchenstandards sowie spezieller Kundenwünsche durch. © Jettainer

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Zeitfracht-Chef Wolfram Simon. Zeitfracht will WDL-Flotte ausbauen

    Unter dem neuen Eigentümer Zeitfracht soll die Kölner WDL Aviation in diesem Jahr kräftig wachsen. Geplant sind laut Chef Simon der Kauf neuer Maschinen für den Passagierverkehr und die Rückkehr ins Cargo-Geschäft.

    Vom 28.02.2018
  • Peter Gerber, Chef der Lufthansa Cargo. Lufthansa Cargo kommt wohl aus den roten Zahlen

    Nach schwierigen Jahren und einem Minus in der Bilanz hat sich Lufthansa Cargo 2017 offenbar schneller erholt als erwartet. Jetzt stehen bei der Frachtgesellschaft große Investitionen an.

    Vom 21.02.2018
  • Eine Maschine von KLM Cargo wird beladen. Air France/KLM zahlt Schadenersatz an Bahn

    Wegen eines Preiskartells bei Frachtflügen verklagte die Deutsche Bahn eine Reihe von Airlines. Nun zahlt Air France/KLM laut Medienberichten 60 Millionen Euro - mehr als andere Kartellmitglieder bisher.

    Vom 09.02.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus