Jetblue-Piloten stimmen für Gewerkschafts-Beitritt

23.04.2014 - 17:17 0 Kommentare

Die rund 2500 Piloten der Jetblue haben sich für einen Beitritt zur Pilotengewerkschaft ALPA ausgesprochen. Anders als bei Abstimmungen in den vergangenen Jahren stimmten nun 71 Prozent der Piloten für eine gewerkschaftliche Vertretung.

Start eines Airbus A320 der Jetblue Airways in Las Vegas - © © AirTeamImages.com - Simon Gregory

Start eines Airbus A320 der Jetblue Airways in Las Vegas © AirTeamImages.com /Simon Gregory

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Seit Juli bietet der Low-Cost-Carrier schon Umsteigerflüge ab Mailand an. "Personalprobleme sind der Hauptgrund"

    Interview Ryanair steht in etlichen Ländern vor drohenden Pilotenstreiks. Jetzt lenkt der Billigflieger ein und will mit Gewerkschaften reden. Im Interview mit airliners.de erklärt Tarifexperte Eckhard Bergmann die Kehrtwende.

    Vom 15.12.2017
  • Eine A330 der neuen Eurowings. Gewerkschaften und Eurowings nähern sich an

    In Deutschland und Österreich gibt es Annäherungen zwischen Eurowings und den Gewerkschaften. Eurowings Europe will ein neues Tarifangebot vorlegen; hierzulande rückt die VC von ihrem Sonderkündigungsrecht ab.

    Vom 15.12.2017
  • Zwei Flugbegleiterinnen der Eurowings stehen vor einer A330 am Flughafen Köln/Bonn. Recruiting-Days von Eurowings in Wien und Düsseldorf

    Eurowings sucht unter anderem Flugbegleiter und Piloten für ihre Stationen in Düsseldorf, Köln, München und Stuttgart, sowie die Basen der Eurowings Europe in Palma de Mallorca, Salzburg und Wien. Dafür finden laut Mitteilung in der kommenden Woche Recruiting-Days in Wien (19. und 20. Dezember) und Düsseldorf (21. Dezember) statt.

    Vom 14.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus