Quartalszahlen

Jetblue mit Gewinnrückgang

27.07.2011 - 08:42 0 Kommentare

Die US-Fluggesellschaft Jetblue konnte ihren Umsatz im zweiten Quartal deutlich steigern. Aufgrund der hohen Treibstoffpreise nahm der Gewinn jedoch um rund ein Fünftel ab.

JetBlue Airways Airbus A320-200 - © © AirTeamImages.com -

JetBlue Airways Airbus A320-200 © AirTeamImages.com

Die amerikanische Lufthansa-Beteiligung Jetblue hat im zweiten Quartal wegen der hohen Treibstoffpreise einen Gewinnrückgang erlitten. Während der Umsatz um 22 Prozent auf 1,15 Milliarden US-Dollar (800 Mio. Euro) stieg, ging der Überschuss um knapp ein Fünftel auf 25 Millionen Euro zurück, wie das Unternehmen am Dienstag in New York mitteilte. Damit verfehlte die Gesellschaft die Erwartungen der Branchenexperten.

Hauptursache waren die kräftig gestiegenen Spritkosten. Mit 439 Millionen Dollar musste Jetblue rund 58 Prozent mehr für Kerosin und Treibstoff-Steuern ausgeben als ein Jahr zuvor.

Lufthansa ist mit 15,6 Prozent an Jetblue beteiligt.  

Von: dpa-AFX
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Nach fast 30 Jahren sollen die Lufthansa-Maschinen eine neue Lackierung bekommen. Eurowings-Ausbau drückt das Lufthansa-Ergebnis

    Die Lufthansa Group stellt ihre Quartalszahlen vor: Die Netzwerk-Airlines entwickeln sich positiv, aber der Eurowings-Ausbau drückt das Gesamtergebnis. Am Ende steht der Konzern besser da als vor einem Jahr.

    Vom 26.04.2018
  • A320neo der Lufthansa. Airbus-Probleme bremsen Lufthansa-Wachstum

    Wegen der Airbus-Lieferengpässe beim Mittelstreckenjet A320neo verzögert sich bei Lufthansa die Flottenerneuerung weiter. Die Airline-Gruppe muss in der Folge ihr geplantes Kapazitätswachstum zurückfahren.

    Vom 03.05.2018
  • Flugbegleiterin von Lufthansa. Lufthansa-Mitarbeiter fordern Sonderzahlung

    Die Kabinen-Crews der Lufthansa wollen stärker am erneuten Rekordgewinn des Kranichkonzerns beteiligt werden und fordern über ihre festgeschriebene Gewinnbeteiligung hinaus eine Entlohnung. Das müsse nicht zwangsläufig Geld sein - es gehe um ein "Zeichen des Vorstands".

    Vom 03.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus