Jet Airways neu nach Riad und Jeddah

30.04.2009 - 14:53 0 Kommentare

Die indische Jet Airways kündigte eine Intensivierung ihrer Flüge nach Saudi-Arabien an. Mit der Aufnahme von Flügen nach Riad und Jeddah stehen ab Mitte Juni insgesamt acht saudische Ziele im Flugplan.

Airbus A330-200 der Jet Airways - © © AirTeamImages.com -

Airbus A330-200 der Jet Airways © AirTeamImages.com

Mit dem 14. Juni 2009 weitet die Jet Airways ihr Netzwerk weiter aus. Tägliche Flüge von Mumbai nach Riad, der Hauptstadt des Königreichs Saudi-Arabien und in die zweitgrößte Metropole des Landes Jeddah ergänzen die bereits bestehenden sechs Ziele am Arabischen Golf um zwei neue Destinationen.

Die täglichen Hin- und Rückflüge erfolgen mit einer Boeing 737-800. Flug 9W 524 verlässt den Airport Mumbai um 19.30 Uhr und erreicht Riad um 21.05 Uhr. Der Rückflug 9W 523 startet um 22.05 Uhr und landet in Mumbai um 4.30 Uhr morgens. In Richtung Jeddah hebt Flug 9W 522 um 19.00 Uhr ab Mumbai ab und erreicht sein Ziel um 21:30 Uhr. Zurück nach Mumbai geht es mit 9W 521 um 22.30 Uhr mit Ankunft um 6.10 Uhr.

Die unter erheblichen Überkapazitäten leidende Jet Airways versucht so, ihre Flotte besser auszulasten. Die Routen zwischen Indien und Saudi-Arabien werden vor allem von Gastarbeitern nachgefragt. Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass man zudem zahlreiche Maschinen verleasen wird, um so auch die Flotte zu verkleinern.

Von: airliners.de mit Jet Airways
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeug von Ryanair am Airport Berlin-Tegel. Ryanair hebt in Tegel ab

    Ab Juni fliegt Ryanair unter anderem ab Berlin-Tegel - im Wet-Lease für Lauda Motion. Die Österreicher verdreifachen beinahe ihr Engagement in Deutschland. Künftig wollen sie aber vor allem mit eigenen Maschinen wachsen.

    Vom 30.05.2018
  • Eine Maschine der LOT Polish Airlines landet in Berlin-Tegel. LOT baut Deutschland-Geschäft deutlich aus

    Mit neuen Routen und mehr Frequenzen erweitert LOT Polish Airlines das Deutschland-Angebot massiv. Dabei gewinnt der Umsteigeverkehr über Warschau an Bedeutung - immer mehr auch Richtung Asien. Denn die Airline stellt sich neu auf.

    Vom 07.05.2018
  • Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG. Spohr äußert sich zur Eurowings-Strategie

    Nach dem Ende der Air Berlin setzt Eurowings auf schnelles Wachstum - dies führt zu höheren Kosten, so Lufthansa-Chef Spohr. Bei den Kosten habe man ein ganz klares Vorbild.

    Vom 18.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus