Nonstop an die US-Ostküste

JAL kündigt erste 787-Route an

31.05.2011 - 11:03 0 Kommentare

Japan Airlines (JAL) hat die erste Route für ihre Boeing 787 bekannt gegeben. Ab Ende April 2012 soll der Dreamliner für Flüge zwischen Tokio und Boston eingesetzt werden.

Boeing 787 in den Farben der Japan Airlines - © © Boeing -

Boeing 787 in den Farben der Japan Airlines © Boeing

Japan Airlines (JAL) hat die Aufnahme einer neuen Nonstop-Flugverbindung bekannt gegeben. Am 22. April 2012 soll die Route Tokio (Narita) – Boston in den Flugplan aufgenommen werden. Wie außerdem bekannt gegeben wurde, soll auf der Strecke die Boeing 787 in Zwei-Klassen-Konfiguration zum Einsatz kommen.

Die Flugverbindung soll zunächst viermal wöchentlich angeboten werden. Flug JL008 startet montags, mittwochs, freitags und sonntags um 11:30 Uhr in Tokio und erreicht Boston um 11:20 Uhr (jeweils Ortszeit). Die Rückflüge mit der Nummer JL007 verlassen Boston um 13:20 Uhr und landen um 16:00 des Folgetags in Tokio.

Ab dem 1. Juni 2012 soll die Route täglich bedient werden. Die Verbindung wird zudem von Codeshare-Partner American Airlines unter den Flugnummern AA5922 bzw. AA5921 angeboten.

JAL hat eine Bestellung über 35 Boeing 787 sowie 20 Optionen offen und erwartet, die erste Maschine im vierten Quartal 2011 zu übernehmen.  

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Niki Lauda. Lauda Motion und Condor trennen sich endgültig

    Lauda Motion und Condor beenden Ende April ihre Kooperation. Beim Vertrieb setzt Nikis Laudas Airline offenbar ganz auf den neuen Anteilseigner Ryanair - er stellt auch Flugzeuge und Crews in Berlin und Düsseldorf zur Verfügung.

    Vom 09.04.2018
  • Flugzeug von Ryanair am Airport Berlin-Tegel. Ryanair hebt in Tegel ab

    Ab Juni fliegt Ryanair unter anderem ab Berlin-Tegel - im Wet-Lease für Lauda Motion. Die Österreicher verdreifachen beinahe ihr Engagement in Deutschland. Künftig wollen sie aber vor allem mit eigenen Maschinen wachsen.

    Vom 30.05.2018
  • Reisender in Frankfurt: Massive Einschränkungen im Flugverkehr am Dienstag. Nicht nur bei Lufthansa: Streiks lähmen Airports

    Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst haben am ersten Tag vor allem den Luftverkehr beeinträchtigt. Zwar betreffen die Aktionen nur vier Airports, doch die Auswirkungen sind groß. airliners.de fasst die Lage zusammen.

    Vom 10.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus