"Solange ..."

"Ja zu FRA!" startet Kino-Spot

20.12.2012 - 16:18 0 Kommentare

Die Frankfurter Standortinitiative „Ja zu FRA!“ hat einen Kinospot produziert. Augenzwinkernd soll gezeigt werden, wie wichtig der Flughafen für die Region ist.

Screenshot der Ja-zu-FRA-Website vom 20.12. 2012 - © © Ja-zu-FRA -

Screenshot der Ja-zu-FRA-Website vom 20.12. 2012 © Ja-zu-FRA

Ab dem 27. Dezember präsentiert die Initiative „Ja zu FRA!“ in den Kinos des Rhein-Main-Gebiets einen neuen Spot. Mit Augenzwinkern und Humor soll der 60-Sekunden-Film dem Titel „Solange…“ anschaulich zeigen, wie wichtig der Flughafen Frankfurt für die ganze Region ist.

Erst Anfang des Monats hatte die Initiative eine Boeing 767 der Condor mit den Fotos von zehn bekennenden Airport-Fans im XXL-Format beklebt.

„Ja zu FRA!“ wurde Anfang 2012 von Fraport, Condor und Lufthansa als Gegengewicht zu den Anti-Flughafen-Bewegungen in der Region gegründet und tritt seither öffentlich für den Luftverkehrsstandort Frankfurt ein.

Link: http://ja-zu-fra.org

Von: airliners.de mit Ja-zu-FRA
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Flugzeuge von Air Berlin. Der Luftverkehr in Deutschland braucht neue Impulse

    Apropos (25) Der Luftverkehr in Deutschland hinkt seit Jahren im europäischen Vergleich hinterher. Verkehrsexperte Manfred Kuhne befürchtet, dass sich das auch nach der aktuellen Konsolidierung nicht ändert - denn es fehlt an Grundlagen.

    Vom 14.02.2018
  • Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU): "Ich bin ein Fan von Tegel." Verkehrsminister Scheuer zu Tegel: "Die Uhr tickt"

    Verkehrsminister Scheuer will schnell mit den Verantwortlichen über einen Fortbetrieb des Flughafens Berlin-Tegel sprechen. Denn sonst stünde die Hauptstadt womöglich ab 2019 ohne Airport da. Der Senat kontert.

    Vom 09.04.2018
  • Ein Arbeiter am BER. BER kostet wohl mehr als sieben Milliarden Euro

    Die Berliner Flughafengesellschaft nennt jetzt offiziell ihre Finanzierungslücke für den BER. Woher das Geld kommen soll, ist unklar. Einer der Gesellschafter sträubt sich gegen weitere Zuschüsse.

    Vom 23.02.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus