Irische Ryanair-Piloten stimmen über Streiks ab

19.06.2018 - 16:04 0 Kommentare

Beim Billigflieger Ryanair drohen im Sommer Streiks der irischen Piloten. Die dortige Pilotengewerkschaft Ialpa hat ihre Mitglieder zur Abstimmung über Arbeitskampfmaßnahmen aufgefordert.

Flugzeug von Ryanair. - © © Ryanair -

Flugzeug von Ryanair. © Ryanair

Ein Ergebnis soll demnach in zwei Wochen vorliegen. Ursprünglich sollte die Abstimmung nach nur fünf Tagen schon am Dienstag beendet sein, wurde dann aber verlängert, wie die Gewerkschaft mitteilte.

Piloten fordern bessere Bedingungen

Ryanair fliegt von Irland auch mehrere deutsche Flughäfen an. Die irischen Piloten fordern ein neues System für den Umgang mit Versetzungen, Beförderungen und Urlaub. Unter anderem wollen sie, dass Berufsjahre und die familiäre Situation der Piloten stärker berücksichtigt werden.

© AirTeamImages.com, Simone Ciaralli Lesen Sie auch: "Personalprobleme sind der Hauptgrund" Interview mit Tarifexperte Eckhard Bergmann

Der Billigflieger Ryanair hatte erst im vergangenen Jahr seine grundsätzlich anti-gewerkschaftliche Haltung abgelegt und erste Verhandlungen mit Pilotenvertretungen aufgenommen.

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeuge der Ryanair. Irische Piloten bestreiken Ryanair

    Die Ryanair-Piloten wollen kommende Woche einen Tag lang die Arbeit beim Low-Cost-Carrier niederlegen. Es wäre der erste ordentliche Cockpit-Streik in der Geschichte Ryanairs. Und auch in anderen Ländern drohen Streiks.

    Vom 04.07.2018
  • Streikender Ryanair-Pilot der irischen Ialpa: Erneute Arbeitsniederlegungen angekündigt. Ryanair-Piloten terminieren neue Streiks

    Nach dem unternehmensweit ersten Pilotenstreik steht Ryanair vor einem neuen Arbeitskampf im Cockpit: Die irische Ialpa hat bereits zwei neue Streiktage angesetzt. Und auch in Deutschland drohen Ausstände.

    Vom 13.07.2018
  • Boeing 737 von Ryanair. Ryanair steht vor "unbefristeten" Pilotenstreiks

    Die deutschen Piloten haben die Tarifverhandlungen mit Ryanair abgebrochen. Nun drohen "unbefristete Streiks" - der VC-Vorstand ebnet den Weg für eine Urabstimmung. Nichtsdestotrotz gab es am Mittwoch Sondierungen mit dem Airline-Management.

    Vom 28.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus