Investitionsbank Berlin rechnet mit Milliarden durch Tegel-Nachnutzung

11.09.2017 - 14:30 0 Kommentare

Die Investitionsbank Berlin geht in einer Modellrechnung von einem Wachsen der Wirtschaftsleistung von bis zu 4,6 Milliarden Euro aus, wenn auf dem Gelände des Flughafens Tegel ein Park entsteht. Dies ist das Ergebnis einer Studie, die den Zeitraum 2018 bis 2037 untersucht hat.

Blick auf den Flughafen Berlin-Tegel. - © © dpa - Sophia Kembowski

Blick auf den Flughafen Berlin-Tegel. © dpa /Sophia Kembowski

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • A330-Langstreckenflugzeug von Qatar in Berlin-Tegel - im Hintergrund: Maschinen von Air Berlin; Aufnahme von 2015. Berlin hat ein Langstrecken-Problem

    Exklusives Datenmaterial zeigt: Im europäischen Vergleich werden ab den Berliner Airports wenige Langstrecken angeboten. Experten fordern die Airlines auf, jetzt einzusteigen - die Gefahr bestünde, einen Trend zu verschlafen.

    Vom 20.07.2018
  • Ralph Beisel: "Im Rückblick hat das letzte Jahr die deutsche Luftfahrt gehörig durcheinandergewirbelt." "Air Berlin war stets ein zuverlässiger Partner"

    Interview ADV-Hauptgeschäftsführer Beisel spricht im Interview mit airliners.de über die Veränderungen an den deutschen Flughäfen im Jahr nach Air Berlin und welche Airlines er nun genau im Blick hat. Außerdem erklärt er, welche Airports noch mit Lücken kämpfen.

    Vom 17.08.2018
  • Ein Airbus A320 der Sundair am Flughafen von Palma de Mallorca. Sundair flottet dritten Airbus ein

    Sundair ist jetzt mit drei Airbus A320-Jets unterwegs und die vierte Maschine kommt in wenigen Wochen. Beide kommen von Air Berlin. Gleichzeitig startet der Carrier ab Dresden.

    Vom 31.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus