Im Winter sind vom Flughafen Stuttgart 78 Destinationen zu erreichen

13.10.2016 - 15:54 0 Kommentare

Am Flughafen Stuttgart stehen im kommenden Winterflugplan einige direkte Ziele weniger als im Winterflugplan 2015/16. Insgesamt werden 78 Destinationen angeboten, teilte der Airport auf Nachfrage von airliners.de mit.

Passagiere steigen am Stuttgarter Airport in eine Maschine. - © © Flughafen Stuttgart -

Passagiere steigen am Stuttgarter Airport in eine Maschine. © Flughafen Stuttgart

Das ändert sich bei den Zielen am Flughafen Stuttgart

Neue Ziele im Flugplan Nicht mehr im Flugplan Fluggesellschaft
Boa Vista - Tuifly
Sal - Tuifly
Larnaca - Germania
- Abu Dhabi Air Berlin/Etihad
- Berlin-Schönefeld Germanwings
- Bilbao Germanwings
- Djerba Tunisair/Nouvelair
- Florenz Air Berlin
- Ibiza Air Berlin
- Ras al Khaimah Sunexpress

Die Tabelle listet die Destinationen auf, die im Winterflugplan 2016/2017 neu angeboten werden beziehungsweise wegfallen. Alle Angaben sind im Vergleich zum Winterflugplan 2015/2016.

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Berlin-Tegel war jahrelang eines der beiden großen Drehkreuze von Air Berlin. Langstrecken-Plus und Ryanair-Minus

    Aktuelle Streckenmeldungen Der Luftverkehrsstandort Berlin bekommt noch einmal drei neue Interkontinental-Verbindungen und Ryanair setzt auf ihrer einzigen innerdeutschen Route den Rotstift an. Unsere aktuelle Streckenzusammenfassung.

    Vom 05.09.2018
  • Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG. Fraport-Chef Schulte reagiert auf Spohr-Vorschlag

    Lufthansa-Chef Spohr bringt als mögliche Antwort auf die Probleme im Luftverkehr eine Deckelung der Eckwerte ins Gespräch. Fraport-Chef Schulte erteilt dem eine Absage und skizziert, wann Frankfurt wie wachsen will.

    Vom 13.09.2018
  • Das Abfertigungsgebäude des Flughafen Weeze. Diskussion um Eurowings in Weeze

    Die Verbindung nach München hat Eurowings am Airport Weeze gestrichen - obwohl die Auslastung gut war. Auch im Winterflugplan taucht die Lufthansa-Tochter nicht auf. Doch im Hintergrund laufen Gespräche.

    Vom 19.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus