Ilja Schulz zum VC-Präsidenten wiedergewählt

22.04.2015 - 17:11 0 Kommentare

Die Vereinigung Cockpit hat Ilja Schulz jetzt erneut zu ihrem Präsidenten gewählt. Als Pressesprecher der Pilotenvertretung wurde hingegen ein neuer Name genannt.

Ilja Schulz, Präsident der Vereinigung Cockpit

Ilja Schulz, Präsident der Vereinigung Cockpit
© Vereinigung Cockpit

Markus Wahl, Vorstandsmitglied der Vereinigung Cockpit

Markus Wahl, Vorstandsmitglied der Vereinigung Cockpit
© dpa - Fredrik von Erichsen

Ilja Schulz bleibt weiterhin Präsident der Pilotenvertretung Vereinigung Cockpit (VC). Er wurde am Mittwoch mit 92,8 Prozent der abgegebenen Stimmen in seinem Amt bestätigt, teilte die VC mit. Der 47-Jährige fliegt seit 1991 im Lufthansa-Konzern. Zum VC-Vizepräsidenten wurde Tuifly-Pilot Martin Locher gewählt. Er gehörte bereits zuvor dem VC-Vorstand an. Bisheriger Vizepräsident war Thomas Mildenberger, der aus dem Vorstand ausscheidet, wie es auf Nachfrage von airliners.de hieß.

Neuer Pressesprecher der VC ist Markus Wahl. Er folgt auf Jörg Handwerg, der diesen Posten fünf Jahre lang innehatte. Wahl war wie Locher bereits vor der jetzigen Wahl Mitglied im VC-Vorstand, dem auch Handwerg weiter angehört. Neu im insgesamt zehnköpfigen Vorstand sind Uwe Harter und Rovert Spyrk.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Flugzeug der Ryanair wird eingewiesen. Piloten und Ryanair nähern sich an

    Verhandlung Nummer zwei: Ryanair und die deutsche VC führen Gespräche in "konstruktiver Atmosphäre". Doch ein internes Papier zeigt, wie viel Arbeit auf dem Weg hin zu einem Tarifvertrag noch vor ihnen liegt.

    Vom 09.01.2018
  • A330 der Eurowings im Hangar. Eurowings einigt sich mit Pilotenvertretern

    Die Vereinigung Cockpit schließt mit Eurowings den "Tarifvertrag Wachstum" ab. Damit seien nun Bedingungen für Anstellungen ehemaliger Air Berliner geregelt. Doch der VC macht eine andere Gewerkschaft Konkurrenz.

    Vom 20.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus