Icelandair stockt Berlin-Reykjavik-Verbindung auf

06.03.2018 - 11:34 0 Kommentare

Die isländische Fluggesellschaft wird ab dem 31. Mai dreimal mehr von Berlin-Tegel nach Reykjavik fliegen. Die Strecke steht dann sechsmal wöchentlich auf den Flugplan, nur montags bleibt die Route aus, wie aus Airline-Daten hervorgeht. Zum Einsatz kommt eine Boeing 737 MAX 8.

Der Airport Tegel ist der größere der beiden Berliner Flughäfen. - © © dpa - Bernd von Jutrczenka

Der Airport Tegel ist der größere der beiden Berliner Flughäfen. © dpa /Bernd von Jutrczenka

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flughafen Berlin-Tegel bei Nacht: Mehr Amerika-Langstrecken. Berlin erlebt neuen Amerika-Boom

    Im kommenden Sommer hat der Luftverkehrsstandort Berlin mehr Nord- und Mittelamerika-Langstrecken als vor der Air-Berlin-Pleite. Dennoch klafft in einem Bereich noch eine große Lücke.

    Vom 07.09.2018
  • Eine Eurowings-Maschine am Flughafen Berlin-Tegel. So plant LGW den Tegel-Exit

    LGW wird ab kommendem Jahr keine Airbus-Flugzeuge mehr operieren, bestätigt Eurowings. Laut Unternehmenskreisen sollen zudem die Turboprops der Ex-Air-Berlin-Tochter aus Berlin-Tegel abgezogen werden.

    Vom 20.11.2018
  • Lufthansa-Chef Carsten Spohr. Lufthansa fordert weniger Slots für vier Airports

    Lufthansa verschärft den Ton in der Diskussion um die Verspätungsproblematik und richtet einen Appell an die Bundesregierung. Experten sehen in der Forderung andere Beweggründe als offiziell angegeben.

    Vom 28.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus