Icelandair kündigt Berlin-Flüge an

28.08.2017 - 08:55 0 Kommentare

Icelandair nimmt den Flughafen Berlin-Tegel ins Portfolio auf. Ab Anfang November fliegt der Carrier zwischen Tegel und Keflavik. In einer Mitteilung heißt es, die Flüge finden dreimal pro Woche statt.

Leitwerke der Icelandair - © © AirTeamImages.com -

Leitwerke der Icelandair © AirTeamImages.com

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • ATR 72 der Braathens Regional Airways. Braathens kündigt Berlin-Route an

    Braathens Regional Airlines will Flüge zwischen Berlin-Tegel und Växjö-Småland (Schweden) aufnehmen. Laut Flugplandaten werden die wöchentlich zwei Verbindungen von Braathens Regional Airways durchgeführt.

    Vom 07.12.2017
  • Boeing 787 in der Lackierung von Scoot. Scoot kündigt Tegel-Route an

    Scoot nimmt den Flughafen Berlin-Tegel ins Visier. Laut Airport-Mitteilung fliegt die Tochter von Singapore Airlines ab der zweiten Jahreshälfte 2018 wöchentlich viermal ab Tegel nach Singapur. Zum Einsatz kommt eine Boeing 787 "Dreamliner".

    Vom 04.12.2017
  • Easyjet-Maschine bei der Landung Erstes Tegel-Ziel von Easyjet terminiert

    Easyjet kündigt Catania als erstes Ziel an, das von Berlin-Tegel aus bedient wird. Laut Flugplandaten soll die Route am 7. Januar aufgenommen werden. Easyjet selbst führt die Flüge durch.

    Vom 29.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus