Iberia bestellt acht Airbus A350 sowie weitere A330

01.08.2014 - 10:28 0 Kommentare

IAG bestellt für Iberia je acht neue Airbus-Langstreckenjets der Typen A350 und A330. Sie sollen die Iberia A340 ablösen. Die A350 kommen als jetzt umgewandelte Kaufoptionen direkt vom Flugzeugbauer. Die acht A330 will IAG entweder ebenfalls direkt bei Airbus bestellen oder bei einem Flugzeugfinanzierer leasen.

Airbus A350 in den Farben der Iberia. - © © Airbus - Fixion

Airbus A350 in den Farben der Iberia. © Airbus /Fixion

Von: dpa, airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Erster Testflug der modernisierten A330neo am 19.10.2017. Airbus streicht A330-Programm zusammen

    Airbus verkleinert das A330-Programm, noch bevor die erste A330neo übergeben wurde. Ab 2019 sollen nur noch 50 statt 60 Maschinen ausgeliefert pro Jahr werden. Dafür entwickelt sich ein anderes Langstreckenmodell gut.

    Vom 27.04.2018
  • Im Inneren kommt auch die neue Q-Suite von Qatar Airways zum Einsatz: Sie erlaubt etwa das Fliegen in einem Doppelbett. Airbus übergibt A350-1000 an die Erstkundin

    Airbus hat die erste A350-1000 an Qatar Airways übergeben. Als Besonderheit wird die neue Business Class Q-Suite inklusive Doppelbett verbaut. Doch bis die Maschine auch deutsche Flughäfen ansteuert, dauert es wohl noch.

    Vom 21.02.2018
  • Darstellung einer A350-1000 im Flug. Airbus A350: Enge wird Teil des Programms

    Der neue Airbus A350-1000 ist ein großer Twinjet, mit dem die Europäer auch der kommenden Boeings 777-9 Konkurrenz machen wollen. Dafür muss die A350 aber sehr eng bestuhlt werden.

    Vom 07.03.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus