Iata rechnet mit langsameren Wachstum bei der Luftfracht

13.03.2019 - 09:39 0 Kommentare

2019 werden voraussichtlich weniger Waren per Luftfracht umgeschlagen. Die Iata rechnet laut dpa nur noch mit einem Wachstum von rund zwei Prozent statt zuvor vermuteten 3,7 Prozent. Vor allem die aktuelle Weltpolitik würde dem Luftfrachtgeschäft schaden.

Von: as
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus