IATA-Kongress 2010 in Berlin

13.03.2009 - 12:32 0 Kommentare

Einer der wichtigsten Airline-Kongresse der Welt kommt nach einem Bericht der «Berliner Zeitung» (Freitag) im nächsten Jahr erstmals nach Berlin. Der Vorstand der International Air Transport Association (IATA) habe beschlossen, seine Jahreshauptversammlung im Juni 2010 in Berlin abzuhalten.

 - © © AirTeamImages.com -

© AirTeamImages.com

Manager von mehr als 230 Fluggesellschaften und Vertreter der Luftfahrtindustrie werden sich Anfang Juni 2010 in der deutschen Hauptstadt treffen, sagte Thomas Kropp, Bevollmächtigter des Vorstands der Lufthansa, am Donnerstag am Rande einer Veranstaltung auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) dem Blatt. In der 1945 gegründeten IATA sind fast alle Luftfahrtgesellschaften vertreten.

«Wir freuen uns sehr, dass es gelungen ist, die hochrangigste Veranstaltung unserer Branche, das "Annual General Meeting" der IATA, nach Berlin zu holen», sagte Kropp. Lufthansa-Chef Wolfgang Mayrhuber hatte sich dafür eingesetzt. Einige tausend Teilnehmer werden erwartet. Die vorangegangene IATA-Jahreshauptversammlung in Deutschland liegt lange zurück: Sie fand 1985 in Hamburg statt, berichtete der Lufthansa-Manager. Wo die Jahreshauptversammlung in Berlin abgehalten wird, stehe noch nicht fest.

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Iata-Chef Alexandre de Juniac. Iata kritisiert EU-Fluggastrechte

    Die Iata rügt die EU für Entschädigungsregelungen bei Flugverspätungen: Niemand solle die Fehler der EU kopieren. Gleichzeitig korrigiert der Verband die Prognosen für 2017.

    Vom 05.12.2017
  • Bei Air Berlin ist die Luft raus. Reaktionen zur Air-Berlin-Übernahme

    Lufthansa übernimmt große Teile der Air Berlin. Verdi mahnt, dass allen Mitarbeitern eine Perspektive geschaffen werden müsse. Auch Monopolkommissionschef Wambach und Berlins Bürgermeister Müller äußern sich.

    Vom 13.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus