IATA trifft sich in Hamburg

20.10.2015 - 16:07 0 Kommentare

In Hamburg findet derzeit das fünfte World Passenger Symposium der International Air Transport Association (IATA) statt. Bei der Fachtagung soll es unter anderem darum gehen, wie Innovationen sowohl der Luftfahrtbranche als auch den Fluggästen zugute kommen können.

Flugzeug beim Sonnenuntergang - © © AirTeamImages.com - Luis Rosa

Flugzeug beim Sonnenuntergang © AirTeamImages.com /Luis Rosa

Im Congress Center Hamburg findet momentan das fünfte World Passenger Symposium der International Air Transport Association (IATA) statt. Bis Donnerstag, 22. Oktober, stehen für die Teilnehmer eine Reihe an Themen auf dem Programm. Im Mittelpunkt steht dabei der Fluggast, und was er von seiner Airline wirklich erwartet.

So soll es unter anderem um Fragen des Bordverkaufs gehen. Zudem stehen beispielsweise das Management von morgen und Kabinentrends auf dem Programm. Bei letzterem soll der Frage nachgegangen werden, ob sich Fluggesellschaften wirklich zwischen Kundenzufriedenheit und Profit entscheiden müssten. Zudem werden neue Trend beim Inflight Entertainment und bei den Sitzen thematisiert.

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Bodenverkehrsdienste bei der Arbeit. Bedarf an Flugbegleitern und Bodenmitarbeitern wächst weiter

    Beruf & Karriere Der Personalbedarf in der Luftfahrt wird in den nächsten zehn Jahren weiter zunehmen, erwarten Branchenmanager. Qualifizierte Bewerber zu finden ist nicht die einzige Herausforderung - es hapert auch bei der Bezahlung und beim Training.

    Vom 31.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus