IAG beklagt starke Verzögerungen bei A320-Neo-Auslieferungen

12.07.2019 - 16:10 0 Kommentare

IAG muss im Schnitt 70 Tage Verzug bei Auslieferungen von Airbus A320 Neo hinnehmen. Das sagte Airline-Chef Willie Walsh gegenüber Bloomberg. Dies sei einer der Gründe für die Entscheidung gewesen, Optionen für Boeing 737 Max in Höhe von 24 Milliarden Dollar zu ordern.

IAG-Chef Willie Walsh vor einer Maschine von Level. - © © dpa - Georg Hochmuth/APA

IAG-Chef Willie Walsh vor einer Maschine von Level. © dpa /Georg Hochmuth/APA

Von: hr
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Besucher der 53. Internationalen Pariser Luftfahrtausstellung laufen an einem Frachtflugzeug des Typs Boeing 737-800 BCF Amazon "Prime Air" vorbei. Boeing kann in Paris Großauftrag für 737 Max verkünden

    Auf der Paris Air Show präsentiert Boeing einen neuen Großkunden für die 737 Max. Derweil kann Airbus mit zahlreichen Bestellungen für die A320-Neo-Familie punkten. Aber es gibt auch Aufträge für Regionalflugzeuge.

    Vom 18.06.2019
  • Die Paris Air Show findet alle zwei Jahre in Le Bourget statt. Le Bourget, neue Slotverteilung und kein Boeing-Erstflug

    Branchenagenda Die 53. Paris Air Show in Le Bourget dominiert die Luftfahrtwoche, während die Boeing 777X am Boden bleibt. Die Iata lädt zudem zur Slotkonferenz nach Südafrika und in der EU geht es ums Spitzenpersonal. Alle Termine im Überblick.

    Vom 17.06.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus