IAG begrüßt knapp zwölf Millionen Passagiere im Juli

12.08.2019 - 10:26 0 Kommentare

Die International Airlines Group (IAG) hat im Juli knapp zwölf Millionen Passagiere befördert, das entspricht einem Zuwachs von 4,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Auslastung stieg um 0,9 Prozentpunkte 88,8 Prozent, teilte der Konzern mit. Die Lufthansa-Konkurrentin steigerte auch die angebotenen Sitzplatzkilometer um vier Prozent.

Zur Airline-Gruppe IAG gehören Aer Lingus, British Airways, Iberia und Vueling. - © © IAG -

Zur Airline-Gruppe IAG gehören Aer Lingus, British Airways, Iberia und Vueling. © IAG

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ryanair feiert die Eröffnung neuer Strecken ab Berlin-Schönefeld. Berlin ist Minusgeschäft für Ryanair

    Berlin wächst mit Billigflug-Angeboten. Genau wie Easyjet muss auch Ryanair dabei draufzahlen. Im Konkurrenzkampf mit der Lufthansa-Group geht es in der Hauptstadt um Slots und Marktanteile.

    Vom 22.05.2019
  • Ein Airbus A320 von Easyjet vor den österreichischen Alpen. Easyjet mit klarem Aufwärtstrend im dritten Quartal

    Nach schwierigen Monaten kommt der Billigflieger Easyjet langsam wieder in Schwung. Die Ticketpreise ziehen an, die Buchungslage ist stark und von Ryanair kommt ein Top-Manager, der dort als O'Leary-Nachfolger gehandelt wurde.

    Vom 18.07.2019
  • Maschinen von Ryanair und Lufthansa stehen am Frankfurter Flughafen. Lauda setzt Ryanair die Krone auf

    Analyse Halbjahresbilanz am Himmel: Zwar bleibt die Lufthansa Group weiterhin die größte europäische Netzwerk-Gruppe vor IAG und Air-France/KLM. Geschlagen geben muss sich der Konzern nur der Konkurrentin aus Irland.

    Vom 17.07.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus