Lesetipp

Hybrid-Regionalflugzeug soll im kommenden Jahr starten

26.04.2019 - 15:18 0 Kommentare

Die Vision eines Hybrid-Passagierflugzeugs von Siemens, Airbus und Rolls Royce wird langsam aber sicher real. Ein Regionalflugzeug vom Typ BAE 146 soll im kommenden Jahr erstmals abheben und als fliegende Testplattform dienen, beschreibt "Travel Business" den aktuellen Stand des Projekts.

Animation des Hybridflugzeugs E-Fan X. - © © Airbus -

Animation des Hybridflugzeugs E-Fan X. © Airbus

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Der E-Fan X soll 2021 fliegen. Elektro-Demonstrator "E-Fan X" wird weiterentwickelt

    Die exklusive Zusammenarbeit zwischen Siemens und Airbus zur Erforschung elektrischer Flugzeugantriebe läuft aus. Das "E-Fan X"-Projekt betrifft das aber nicht. Airbus bestätigt: Der Bau des fliegende Elektro-Demonstrators geht weiter.

    Vom 31.05.2019
  • Animation des Hybridflugzeugs E-Fan X. Rolls Royce übernimmt E-Flugzeugmotoren-Sparte von Siemens

    Siemens verkauft die Abteilung "E-Aircraft". Rolls Royce will die Forschung an elektrischen und hybriden Antrieben für Flugzeuge weiterführen. Ziel des Triebwerkbauers ist, in der "dritten Ära der Luftfahrt" eine wichtige Rolle zu spielen.

    Vom 18.06.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus