Hotel im Transitbereich des Flughafens Frankfurt eröffnet

09.03.2017 - 15:07 0 Kommentare

Mit Mycloud ist jetzt am Flughafen Frankfurt das erste Hotel im Transitbereich eröffnet worden. Das teilte der Airport mit. Für ein paar Stunden oder länger können Passagiere dann im Non-Schengenbereich von Terminal 1 vorab oder auch spontan ein Zimmer buchen.

Blick in ein Zimmer des Mycloud-Hotels.

Blick in ein Zimmer des Mycloud-Hotels.
© Fraport

Animation des Transithotels Mycloud. Es soll Spontanbucher wie etwa gestrandete Kunden, Besatzungsmitglieder und Vorabbucher, die beispielsweise einen sehr frühen Flug erreichen müssen, ansprechen.

Animation des Transithotels Mycloud. Es soll Spontanbucher wie etwa gestrandete Kunden, Besatzungsmitglieder und Vorabbucher, die beispielsweise einen sehr frühen Flug erreichen müssen, ansprechen.
© Hering Service GmbH

Animation des Transithotels Mycloud. Es befindet sich im hinter den Sicherheitsschleusen von Terminal 1 in der Ebene 5 (ehemaligen Lufthansa Tower-Lounge).

Animation des Transithotels Mycloud. Es befindet sich im hinter den Sicherheitsschleusen von Terminal 1 in der Ebene 5 (ehemaligen Lufthansa Tower-Lounge).
© Hering Service GmbH

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Die App ist ein Pilotprojekt, um die Chancen von VR im Airport-Betrieb zu testen. Neue VR-App vom Airport Hamburg

    Der Flughafen Hamburg hat eine neue App aufgelegt. Mittels Virtual Reality (VR) können Passagiere virtuell in einem Gate über Abflüge und Airlines informieren, heißt es in einer Mitteilung. Erarbeitet wurde die App in Zusammenarbeit mit dem Bremer Start-Up "VistoVR".

    Vom 06.02.2018
  • Proteste im Wald: Die Gruppe hat sich den Namen "Robin Wood" gegeben. Frankfurt: Aktivisten besetzen Wald

    Mit einer Baumbesetzung protestieren Umweltaktivisten gegen den Bau des dritten Terminals am Frankfurter Flughafen. Südöstlich des Airports sollen sechs Hektar Wald für einen Autobahnzubringer gerodet werden. Der Protest soll bis Ende Februar andauern. Laut Airport-Betreiber werde dies keinen Einfluss auf die Arbeiten haben.

    Vom 18.01.2018
  • Zwei Passagiere informieren sich auf den Anzeigetafeln am Flughafen. IT-Fehler lässt in Frankfurt Flüge ausfallen

    Eine Störung des Computersystems hat am Frankfurter Flughafen fünf Flüge ausfallen lassen. Weitere fünf Maschinen seien von anderen Flughäfen aus gestartet, so eine Sprecherin. Die Störung sei behoben; über den Tag verteilt können aber weitere Verzögerungen auftreten.

    Vom 02.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus