Hochtief zieht Flughafen-Großauftrag in Saudi-Arabien an Land

30.06.2015 - 12:07 0 Kommentare

Hochtief hat gemeinsam mit zwei Partnern einen milliardenschweren Auftrag in Saudi-Arabien erhalten. Der Baukonzern werde mit den Baufirmen Shapoorij Pallonji Mideast und Nahdat Al Emaar den King Khaled International Airport in Riad ausbauen, teilte das Unternehmen mit. Der Auftragswert beträgt etwa 1,3 Milliarden Euro. Die Bauarbeiten liefen bereits und sollen im Mai 2019 beendet sein.

Der King Khaled International Airport in Riad. - © © airteamimages.com - Bailey

Der King Khaled International Airport in Riad. © airteamimages.com /Bailey

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Terminal des Hauptstadtflughafens BER. BER-Terminal könnte noch später fertig werden

    Das Hauptterminal des künftigen Großflughafens BER wird laut Presseberichten nicht wie geplant im August fertig. Airport-Chef Lütke Daldrup muss unterdessen für die Gesamteröffnung im Oktober 2020 kämpfen.

    Vom 13.02.2018
  • S-Bahn am Flughafen München. Flughafen München bekommt neue Express-Züge

    Der Flughafen München bekommt eine bessere Bahnanbindung. Ende 2018 halten hier erstmals "Üfex-Züge", ein komplett neues Bahnprodukt. In den folgenden zehn Jahren soll weitere neue Verbindungen folgen.

    Vom 13.02.2018
  • Blick vom Tower des insolventen Flugplatzes Drewitz nahe Cottbus. Flugplatz Cottbus-Drewitz hat neuen Eigentümer

    Neue Hoffnung für den Flugplatz Cottbus-Drewitz: Nach Jahren des Niedergangs hat ein lokales Konsortium jetzt einen Teil des Geländes im Süden Brandenburgs übernommen. Die Pläne klingen ambitioniert.

    Vom 12.02.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus