HNA-Vize-Chef gestorben

04.07.2018 - 11:17 0 Kommentare

Der Airline-Chef der chinesischen HNA Group, Wang Jian, ist nach Unternehmensangaben gestorben. Der Manager, der in der Konzernstruktur den gleichen Anteil wie der HNA-Chef hält und als sein Vize gilt, sei bei einer Geschäftsreise in Frankreich gestürzt und seinen Verletzungen erlegen. HNA ist seit vergangenem Jahr Mehrheitseigentümer des Flughafens Hahn und hat einen milliardenschweren Schuldenberg.

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Nicoley Baublies, Vorstand von Ufo. Rücktritte und Rückzugs-Ankündigungen im UFO-Vorstand

    Weiter Unruhe bei der Flugbegleitergewerkschaft UFO: Vorstand Christoph Drescher und der frühere Vorstandsvorsitzende Alexander Behrens sind bereits vor der Mitgliederversammlung zurückgetreten. Gewerkschaftschef Nicoley Baublies kündigt seinen Rückzug an.

    Vom 20.05.2019
  • Leitwerke von Lufthansa und Condor Lufthansa will Condor als Ganzes übernehmen

    Lufthansa reagiert auf das Ultimatum von Thomas Cook und gibt ein Angebot für eine Komplettübernahme von Condor ab. Auf der Jahreshauptversammlung stößt die Ankauf-Strategie nicht nur auf Zustimmung.

    Vom 07.05.2019
  • Ryanair feiert die Eröffnung neuer Strecken ab Berlin-Schönefeld. Berlin ist Minusgeschäft für Ryanair

    Berlin wächst mit Billigflug-Angeboten. Genau wie Easyjet muss auch Ryanair dabei draufzahlen. Im Konkurrenzkampf mit der Lufthansa-Group geht es in der Hauptstadt um Slots und Marktanteile.

    Vom 22.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus