Helvetic Airways überarbeitet Website

17.07.2012 - 08:06 0 Kommentare

Helvetic Airways hat ihren Internetauftritt überarbeitet. Neben einem neuen Design wurden zusätzliche Informationen für die Reisevorbereitung bereitgestellt.

Website der Helvetic Airways - © © Helvetic Airways -

Website der Helvetic Airways © Helvetic Airways

Der Internetauftritt der Helvetic Airways präsentiert sich in neuem Design. Die Website ist in den Helvetic-Farben weiß, rot und silbergrau gehalten und soll eine einfache Navigation ermöglichen. Zentrale Funktion der Website ist der Buchungsprozess, der in vier Schritten abgeschlossen werden kann.

Zudem wurden nach Airline-Angaben die Informationen zu den einzelnen Flugzielen durch „Insider-Tipps“ ergänzt. So können Passagiere zur Reisevorbereitung nun neben Notfallnummern und Adressen von Tourismusorganisationen auch Empfehlungen für Restaurants und Unterkünfte einsehen.

Wie Helvetic Airways weiter mitteilte, wurde auch bereits der Festtagsflugplan für Dezember 2012 und Januar 2013 mit Flügen von Zürich nach Brindisi, Lamezia Terme und Catania zur Buchung freigeschaltet.

www.helvetic.com

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Die beiden A340-Maschinen (vermutlich aus dem Bestand der Cityline) werden laut Eurowings in eigener Bemalung abheben. Eurowings "übt" A340-Betrieb

    Die beiden A340-Flugzeuge der Lufthansa, die ab Sommer betrieben von Brussels für Eurowings auf die Langstrecke gehen, werden den Einsatz ab Februar zunächst üben. Dafür seien die Umläufe Düsseldorf-Wien und Düsseldorf-Palma de Mallorca als Linientraining vorgesehen, sagte ein Sprecher zu airliners.de.

    Vom 28.12.2017
  • Flugzeug der Air Berlin. Air Berlin plante noch neues Logo

    Die Insolvenz der Airline machte einen potenziellen Marketing-Coup zunichte: Air Berlin arbeitete noch an einem neuen Logo - samt Claim. airliners.de zeigt, was niemand mehr zu sehen bekommt.

    Vom 22.12.2017
  • Boeing 737 von Germania am Flughafen auf Palma de Mallorca. Germania tritt Topbonus bei

    Germania wird neuer Topbonus-Partner für das Sammeln und Einlösen von Meilen, wie die Airline mitteilte. Ab sofort können Germania-Kunden auf allen Flügen Meilen sammeln. Das Einlösen ist für Anfang 2018 geplant. Das ehemalige Air-Berlin-Programm gehört seit 2012 zu 70 Prozent Etihad.

    Vom 12.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus