Helvetic Airways überarbeitet Website

17.07.2012 - 08:06 0 Kommentare

Helvetic Airways hat ihren Internetauftritt überarbeitet. Neben einem neuen Design wurden zusätzliche Informationen für die Reisevorbereitung bereitgestellt.

Website der Helvetic Airways - © © Helvetic Airways -

Website der Helvetic Airways © Helvetic Airways

Der Internetauftritt der Helvetic Airways präsentiert sich in neuem Design. Die Website ist in den Helvetic-Farben weiß, rot und silbergrau gehalten und soll eine einfache Navigation ermöglichen. Zentrale Funktion der Website ist der Buchungsprozess, der in vier Schritten abgeschlossen werden kann.

Zudem wurden nach Airline-Angaben die Informationen zu den einzelnen Flugzielen durch „Insider-Tipps“ ergänzt. So können Passagiere zur Reisevorbereitung nun neben Notfallnummern und Adressen von Tourismusorganisationen auch Empfehlungen für Restaurants und Unterkünfte einsehen.

Wie Helvetic Airways weiter mitteilte, wurde auch bereits der Festtagsflugplan für Dezember 2012 und Januar 2013 mit Flügen von Zürich nach Brindisi, Lamezia Terme und Catania zur Buchung freigeschaltet.

www.helvetic.com

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Blick in eine Germania-Kabine Germania verspricht mehr Platz

    Mehr Platz, neues In-Flight-Entertainment und eine weitere Buchungsklasse: Germania stellt das Kabinenkonzept für ihre bestellten Airbus A320neo vor. Diese stoßen erst Anfang 2020 zur Flotte.

    Vom 25.05.2018
  • Das Tui-Logo ist auf dem Heck und dem Flügel eines Flugzeugs zu sehen. Tui-Airlines rücken näher zusammen

    In mehreren Bereichen wollen die Airlines des Reisekonzerns Tui nun enger zusammenarbeiten. Auch die deutsche Tuifly rückt näher an ihre ausländischen Kollegen heran - ihre Eigenständigkeit soll sie aber behalten.

    Vom 09.07.2018
  • Die neu lackierte D-ABVM. Lufthansa hat ein neues Blau

    Die neue Lufthansa-Lackierung wirkt bei bedecktem Himmel nicht so gut wie erhofft. Deshalb wollte der Konzern nachbessern - nun ist es mehr geworden als nur eine Feinjustierung.

    Vom 11.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus