Hauptstadtflughafen BER: Neuer Vorsitzender der Fluglärmkommission gewählt

26.08.2013 - 15:20 0 Kommentare

Gerhard Steintjes ist jetzt zum Vorsitzenden der Fluglärmkommission für den BER gewählt worden. Er folgt auf Kathrin Schneider, die ins Brandenburger Infrastrukturministerium gewechselt ist.

Gerhard Steintjes, Vorsitzender der Fluglärmkommission für den Flughafen BER in Schönefeld. - © Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft Brandenburg -

Gerhard Steintjes, Vorsitzender der Fluglärmkommission für den Flughafen BER in Schönefeld. Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft Brandenburg

Gerhard Steintjes ist neuer Vorsitzender der Fluglärmkommission für den Hauptstadtflughafen Berlin-Brandenburg BER in Schönefeld. Er wurde heute in der Sitzung der Kommission gewählt, wie das Brandenburger Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft mitteilte. Die bisherige Vorsitzende, Kathrin Schneider, war bereits zu Jahresbeginn zur Staatssekretärin im Ministerium ernannt worden. Im März hatte sie denLeitungsposten in der Fluglärmkommission aufgegeben. Beide Ämter schlössen sich gegenseitig aus, hieß es zur Begründung.

Der 64-jährige Steintjes kennt sich beim BER aus. Er war unter anderem von 2005 bis 2009 Leiter der Gemeinsamen Landesplanungsabteilung der Länder Brandenburg und Berlin. Zudem rief er das Dialogforum für die Umfeldentwicklung der Flughafenanrainergemeinden ins Leben.

Für Kathrin Schneider ist ihr Nachfolger die richtige Wahl. Gerhard Steintjes habe sich bei der Zusammenführung kommunaler Belange im Flughafenumfeld sehr engagiert und kenne das Flughafenprojekt und seine Auswirkungen bestens. "Und er genießt große Akzeptanz bei den Bürgermeistern der Anrainerkommunen", erklärte sie. Das seien beste Voraussetzungen, um die unterschiedlichen Interessen ausgleichen zu können.

Die Fluglärmkommission berät die Genehmigungsbehörde, das Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung (BAF), und die Deutsche Flugsicherung (DFS). Dabei geht es in der Hauptsache um Fluglärm- und Schadstoff-Emmissionen durch Flugzeuge. Auch bei der Festlegung der neuen Flugverfahren für den BER beraten die derzeit 41 Mitglieder der Fluglärmkommission das BAF und die DFS.

Von: airliners.de
Interessant? Beitrag weiterempfehlen:
Anzeige schalten »