Hannover sperrt Südbahn

31.08.2012 - 16:21 0 Kommentare

Der Flughafen Hannover hat die zeitweise Sperrung der Südbahn bekannt gegeben. In den ersten Septemberwochen sollen Instandsetzungsarbeiten durchgeführt werden.

Start einer Germanwings-Maschine am Flughafen Hannover - © © Hannover Airport -

Start einer Germanwings-Maschine am Flughafen Hannover © Hannover Airport

Die Südbahn des Flughafen Hannover wird wegen Wartungsarbeiten von Montag (3. September) an bis 19. September gesperrt. Es werde jedoch keine Einschränkungen im Flugverkehr geben, sagte eine Flughafensprecherin am Freitag. Die im Schnitt 220 Starts und Landungen pro Tag würden auf der Nordbahn abgewickelt.

Es handle sich um einfache Instandsetzungsarbeiten wie die Entfernung von Gummiabrieb auf der Rollbahn oder die Überprüfung von Dichtungen und Fugen. Zur Höhe der Kosten machte die Sprecherin keine Angaben. Anwohner, die von der größeren Zahl der Flugbewegungen auf der Nordbahn betroffen sind, wurden um Verständnis gebeten.

Von: dapd
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Ein IC-Zug der Deutschen Bahn. Flughafen Stuttgart: CDU drängt auf ursprüngliche Fernverkehrsanbindung

    Die baden-württembergische CDU fordert die Deutsche Bahn auf, zu ihrem Versprechen zu stehen, die Fernverkehrsanbindung des Flughafen Stuttgarts zu gewährleisten. Das geht aus verabschiedeten Resolution hervor. In der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass die Bahn nicht mehr im Zwei-Stunden-Takt den Airport bedienen will.

    Vom 16.01.2018
  • Der Chef der Berliner Flughäfen, Engelbert Lütke Daldrup, erläutert seinen "Masterplan 2040". BER-Ausbau soll weitere drei Milliarden Euro kosten

    Noch hat der BER nicht eröffnet - dennoch laufen die Ausbaupläne bereits. Die Erweiterungspläne werden nicht billig. Rund drei Milliarden Euro sind laut Senat bis 2030 von Nöten - zusätzlich zu den Kosten der Verschiebung.

    Vom 11.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus