Neubau bis 2014

Hamburg startet Parkhaus-Abriss

08.01.2013 - 14:37 0 Kommentare

Der Flughafen Hamburg hat den Startschuss zum Abriss des Parkhauses P1 gegeben. Ein neues Gebäude mit mehr Stellplätzen und Tageslicht im Innern soll bis Sommer 2014 fertiggestellt werden.

Ein Bagger beginnt am 8.1. 2013 am Flughafen Hamburg mit dem Abriss des Parkhauses P1

Ein Bagger beginnt am 8.1. 2013 am Flughafen Hamburg mit dem Abriss des Parkhauses P1
© Hamburg Airport - M. Penner

Blick auf den Flughafen Hamburg mit den Parkh

Blick auf den Flughafen Hamburg mit den Parkh
© Hamburg Airport

Am Hamburger Flughafen hat der Abriss des terminalnahen Parkhauses P1 begonnen. Das alte Parkhaus mit 1.350 Stellplätzen soll durch ein neues, größeres ersetzt werden. Das teilte der Flughafen mit. Der Rückbau des alten Gebäudes dauere voraussichtlich bis April.

Das neue Parkhaus soll im Sommer 2014 eröffnen, mit 2.800 Stellplätzen auf insgesamt sechs Ebenen. Während der gesamten Bauzeit würden genügend Stellplätze bereithalten, versprach Lutz Deubel, Leiter Center Management am Hamburg Airport im November.

Ein Büro aus Österreich gewann mit seinem Entwurf eines mandelförmigen Baus mit Innenhof gegen neun Konkurrenten in einem Architektenwettbewerb. Dank der Gebäudeform soll es überall Tageslicht geben. Zudem haben die Architekten ein Parkhaus mit wenig Stützen entwickelt, was die Orientierung für die Nutzer erleichtern soll. Die Investitionssumme beläuft sich nach Angaben des Flughafenbetreibers auf rund 27 Millionen Euro.

Von: airliners.de mit dpa, Flughafen Hamburg
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • In der neuen Airport Lounge Europe stehen den Gästen eine Buffet- und Bistrozone, sowie ein Angebot an TV- und Printmedien zur Verfügung. Aus der "Europa Lounge" wird die "Airport Lounge Europe"

    Am Flughafen München ist die "Lounge Europe" runderneuert inklusive des Zusatzes "Airport" neu eröffnet worden. Sie bietet auf 200 Quadratmetern insgesamt 44 Sitzplätze, teilt der Flughafen mit. Die Nutzung der Lounge kostet rund 30 Euro.

    Vom 14.09.2017
  • Der Berliner Cityairport Tegel. Berliner Flughafen Tegel ist der unpünktlichste in Deutschland

    Von Januar bis Juli dieses Jahres seien am Flughafen Berlin-Tegel 29,3 Prozent aller Starts und Landungen um mehr als 15 Minuten verspätet gewesen, berichtete die "Bild am Sonntag" unter Berufung auf interne Unterlagen des Flughafenverbands ADV. Den besten Wert erreichte der Flughafen Weeze mit einer Pünktlichkeitsquote von 87,9 Prozent.

    Vom 18.09.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus