Hamburg startet digitale Bildungsstrategie für Luftfahrt

26.10.2017 - 16:18 0 Kommentare

Mit einem "Netzwerk Digitales Lernen" soll die Qualifizierung von Fachkräften im Hamburger Luftfahrtcluster für die Anforderungen der Digitalisierung angepasst werden. Das Verbundprojekt wird vom Hamburg Centre of Aviation Training-Lab geleitet. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert "DigiNet.Air" mit knapp fünf Millionen Euro.

Dem Struktur-Mitarbeiter wird die erforderliche Montageschablone  direkt in das Arbeitsfeld projiziert. - © © Lufthansa Technik -

Dem Struktur-Mitarbeiter wird die erforderliche Montageschablone direkt in das Arbeitsfeld projiziert. © Lufthansa Technik

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Bruno Even wird neuer Chef von Airbus Helicopters. Airbus Helicopters bekommt neuen Chef

    Neuer Vorstandschef von Airbus Helicopters wird Bruno Even. Er kommt vom Helikopterhersteller Safran und folgt zum 1. April auf Guillaume Faury, der bei Airbus zum Vorstand für die kommerziellen Flugzeuge aufsteigt.

    Vom 16.02.2018
  • Infografik Bauphasen 1-10 Fünfte Vorfeld-Bauphase am Hamburg Airport gestartet

    Die Erneuerung des Hauptvorfeldes am Airport Hamburg ist in die fünfte Phase eingetreten, wie der Flughafen mitteilte. Seit Anfang Februar laufen die Arbeiten bei laufendem Flugbetrieb und sollen bis Ende Juni 2018 abgeschlossen sein. Insgesamt plant der Airport mit zehn Bauphasen.

    Vom 14.02.2018
  • Lufthansa-Technik-Fahnen in Hamburg Lufthansa Technik schließt Kooperation mit Komponenten-Hersteller

    Lufthansa Technik und der US-Komponenten-Hersteller Crane Aerospace arbeiten künftig bei der weltweiten Ersatzteilversorgung zusammen, wie das deutsche Unternehmen mitteilte. Crane nutzt dafür die Lager- und Logistik-Möglichkeiten der Lufthansa-Tochter. Der Vertrag geht über fünf Jahre.

    Vom 14.02.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus