Hamburg Airways nutzt Sirax AirFinance

24.08.2012 - 14:42 0 Kommentare

Hamburg Airways hat sich für eine IT-Lösung von Lufthansa Systems entschieden. Die «Sirax AirFinance Platform» soll die Prozesse optimieren und so Einsparungen im Finanzbereich ermöglichen.

Airbus A320 von Hamburg Airways - © © AirTeamImages.com - TT

Airbus A320 von Hamburg Airways © AirTeamImages.com /TT

Hamburg Airways wird ihre Erlösabrechnung künftig mit der Sirax AirFinance Platform von Lufthansa Systems durchführen. Nach Angaben des Unternehmens ist dies ist die erste integrierte Plattform, die das gesamte Finanzmanagement einer Fluggesellschaft von der Umsatzlegung bis hin zur Kostenkontrolle abdeckt.  

Um den individuellen Anforderungen der Airline gerecht zu werden, hat Lufthansa Systems eine Konfiguration der verwendeten Module der Plattform gezielt auf Hamburg Airways zugeschnitten. Durch den automatisierten und beschleunigten Abrechnungsprozess sollen insbesondere der Finanzberich und das Interlining bei Hamburg Airways gestärkt werden.

Von: airliners.de mit Hamburg Airways
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Ramp Agents der Acciona in Berlin-Tegel. Chat-Lösung soll Flugzeugabfertigung vereinfachen

    Ade Funkgeräte: Mit der Kurznachrichten-App "mCabin/Messenger" von Lufthansa Systems sollen Kabinencrew und Bodenpersonal miteinander einfacher kommunizieren können. Ein rollenbasiertes Zugriffssystem soll das ermöglichen.

    Vom 26.09.2017
  • Smartphone mit aktiviertem WLAN im Flugmodus. So werden Internet und WLAN im Flugzeug verteilt

    Hintergrund WLAN, Wigig oder sogar Licht? Zum Verteilen von Daten innerhalb eines Flugzeuges gibt es verschiedene technische Lösungen. Doch zur effizienten Nutzung braucht es nicht nur auf Seiten der Fluggesellschaften moderne Gerätschaften.

    Vom 14.08.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus