Gründer von Norwegian tritt von Posten als Airline-Chef zurück

11.07.2019 - 09:08 0 Kommentare

Norwegian-Konzernchef Bjørn Kjos tritt nach 17 Jahren von seinem Posten an der Spitze der Billigfluggesellschaft zurück. Finanzdirektor Geir Karlsen wird seine Rolle ab sofort interimsmäßig übernehmen. Der 72 Jahre alte Kjos soll weiter eine führende Rolle im Unternehmen als Berater innehaben.

Der langjährige Norwegian-Chef Bjørn Kjos - © © dpa -

Der langjährige Norwegian-Chef Bjørn Kjos © dpa

Von: dk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein Airbus A320 von Easyjet vor den österreichischen Alpen. Easyjet mit klarem Aufwärtstrend im dritten Quartal

    Nach schwierigen Monaten kommt der Billigflieger Easyjet langsam wieder in Schwung. Die Ticketpreise ziehen an, die Buchungslage ist stark und von Ryanair kommt ein Top-Manager, der dort als O'Leary-Nachfolger gehandelt wurde.

    Vom 18.07.2019
  • Nicoley Baublies, Vorstand von Ufo. Rücktritte und Rückzugs-Ankündigungen im UFO-Vorstand

    Weiter Unruhe bei der Flugbegleitergewerkschaft UFO: Vorstand Christoph Drescher und der frühere Vorstandsvorsitzende Alexander Behrens sind bereits vor der Mitgliederversammlung zurückgetreten. Gewerkschaftschef Nicoley Baublies kündigt seinen Rückzug an.

    Vom 20.05.2019
  • Leitwerke von Lufthansa und Condor Lufthansa will Condor als Ganzes übernehmen

    Lufthansa reagiert auf das Ultimatum von Thomas Cook und gibt ein Angebot für eine Komplettübernahme von Condor ab. Auf der Jahreshauptversammlung stößt die Ankauf-Strategie nicht nur auf Zustimmung.

    Vom 07.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus