Goodrich verstärkt Präsenz in China

12.08.2009 - 14:14 0 Kommentare

Der US-Luftfahrt-Zulieferer Goodrich will mit der chinesischen Xi’an Aircraft International Corporation (XAIC) Gemeinschaftsunternehmen in China aufbauen.

Fahrwerkskonstruktion - © © Goodrich -

Fahrwerkskonstruktion © Goodrich

Wie Goodrich mitteilte, sollen in China zwei neue Joint-Ventures geschaffen werden, um die „Herstellung von Fahrwerks- und Triebwerkskomponenten auf dem schnell wachsenden chinesischen Luftverkehrsmarkt zu fördern“. Die neuen Zulieferunternehmen sollten sich um Aufträge für das neue Verkehrsflugzeug COMAC C919, das derzeit in China entwickelt wird, bewerben, aber auch Komponenten für andere Flugzeugtypen herstellen, so Goodrich.

Goodrich und XAIC werden je 50 Prozent an den beiden neuen Gemeinschaftsunternehmen gehören. Weitere Einzelheiten nannte Goodrich bisher nicht. Bis die Joint-Ventures gestartet werden können, müssten noch einige Formalitäten geklärt werden, hieß es.

Goodrich betreibt in China bereits Einrichtungen in Hongkong, Tianjin und Xiamen.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • A320neo von Airbus: Große Probleme mit den Triebwerken. Mit diesen Problemen kämpft Airbus' "Kassenschlager"

    Hintergrund 100 A320-Jets warten laut Airbus halbfertig auf ihre Auslieferung. Denn die Triebwerke der Neos machen seit Monaten Probleme. Trotzdem hält sich der Flugzeugbauer mit Kritik zurück - Experten sind überrascht.

    Vom 28.06.2018
  • Vartan-CCO Henk Fischer: "Auf Ersatzteile zu warten, kann sich keiner mehr erlauben." "Wir verschaffen den Herstellern Luft zum Atmen"

    Interview Der CCO von Luftfahrtdienstleister Vartan, Henk Fischer, spricht im Interview mit airliners.de über Farnborough 2018, den Unterschied zwischen Wartung sowie Serienfertigung neuer Flugzeugmodelle und warum in dem Bereich immer mehr Know-How gefordert ist.

    Vom 23.07.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus