Goldhofer und Schopf verkaufen ersten gemeinsamen Schlepper

22.10.2015 - 12:33 0 Kommentare

Die Ground-Support-Equipment-Spezialisten Goldhofer und Schopf sind zufrieden mit der Marktresonanz auf die Vorstellung ihres ersten gemeinsam entwickelten Flugzeugschleppers "Phoenix". Auf der Interairport habe man bereits erste Aufträge festzurren können, teilten die seit 2013 zusammengehörenden jetzt Unternehmen mit, ohne genaue Zahlen zu nennen.

Der Stand von Goldhofer Schopf auf der Interairport 2015. - © © Goldhofer -

Der Stand von Goldhofer Schopf auf der Interairport 2015. © Goldhofer

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Airbus der Air China am Flughafen Wien. Air China zeichnet Airport Wien aus

    Air China hat die Bodenverkehrsdienste des Flughafen Wiens als "Best Ground Handling Agent" ausgezeichnet. Bewertet werden dabei jährlich laut Flughafen die Pünktlichkeit bei der Flugzeugabfertigung, garantierte Sicherheit auf dem Vorfeld, Zuverlässigkeit bei der Gepäckabfertigung und Kundenzufriedenheit. Air China fliegt bis zu vier Mal pro Woche nach Wien.

    Vom 08.11.2017
  • Zur Flugzeugabfertigung kommt auf dem Vorfeld des Dortmund Airport erstmals ein Elektro-Pusher zum Einsatz. Flughafen Dortmund stellt Elektro-Pusher vor

    Der Flughafen Dortmund hat ab sofort einen Elektro-Schlepper für das Vorfeld. Der Fahrzeugschlepper TPX-100-E vom Hersteller TLD verfügt über den Angaben nach über einen rein elektrischen Antrieb und kann Flugzeuge bis zu 100 Tonnen bewegen.

    Vom 18.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus