Sommerflugplan

Germanwings öfter ab Hannover

11.01.2013 - 11:55 0 Kommentare

Germanwings baut ihre Verbindungen ab Hannover aus. Zum Sommerflugplan erweitert die Lufthansa-Tochter ihr Angebot um die Route nach Thessaloniki. Zudem werden zwei weitere Frequenzen ab Hannover erhöht.

Zwei Germanwings-A319 mit der alten (li.) und der neuen (re.) Bemalung am Flughafen Hannover. - © © Hannover Airport -

Zwei Germanwings-A319 mit der alten (li.) und der neuen (re.) Bemalung am Flughafen Hannover. © Hannover Airport

Ab dem Sommerflugplan baut die Germanwings ihr Engagement ab Hannover aus. So fliegt die Lufthansa-Tochter ab dem 5. Mai einmal wöchentlich nach Thessaloniki. Der Flughafen Hannover wird um 10.10 Uhr verlassen. Die griechische Stadt erreicht der Airbus A319 um 13. 40 Uhr. Der Rückflug nach Hannover landet um 16 Uhr.

Weiterhin stockt Germanwings zum Sommerflugplan die Frequenzen nach Split auf. Die kroatische Stadt wird dann viermal statt zweimal wöchentlich angeflogen. Gleichzeitig werden die Verbindungen nach Palma de Mallorca ausgeweitet. Diese sind dann täglich verfügbar.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeug von Ryanair am Airport Berlin-Tegel. Ryanair hebt in Tegel ab

    Ab Juni fliegt Ryanair unter anderem ab Berlin-Tegel - im Wet-Lease für Lauda Motion. Die Österreicher verdreifachen beinahe ihr Engagement in Deutschland. Künftig wollen sie aber vor allem mit eigenen Maschinen wachsen.

    Vom 30.05.2018
  • Eine Boeing 737 der Ryanair. Ryanair will keine Flugzeuge aus Deutschland abziehen

    Der Billigflieger ganz milde: Trotz vorheriger Ankündigung will Ryanair bei weiteren Pilotenstreiks keine Flugzeuge abziehen - zumindest aus Deutschland. Dem Low-Coster stehen die nächsten Streiks bevor.

    Vom 02.08.2018
  • Reisende stehen am Flughafen Berlin-Tegel am Check-in-Schalter der Lufthansa-Tochter Germanwings. Lufthansa gibt Germanwings Überlebensgarantie

    Die Marke Germanwings verschwindet vom Markt - die Billigplattform der Lufthansa ist jetzt Eurowings. Doch der Mutterkonzern gibt den Mitarbeitern des Germanwings-Flugbetriebs nun nach airliners.de-Informationen eine Bestandsgarantie bis Juni 2022.

    Vom 15.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus