Germanwings stationiert weiteres Flugzeug in Stuttgart

02.10.2014 - 14:34 0 Kommentare

Germanwings baut ihre Basis in Stuttgart weiter aus. Ein elftes Flugzeug soll das bestehende Flugprogramm ab dem Sommerflugplan 2015 um weitere Frequenzen auf bestehenden Routen ausbauen.

Ein Airbus A319 der Lufthansa-Tochter Germanwings steht bei Sonnenaufgang auf dem Flughafen in Stuttgart. - © © dpa - Sebastian Kahnert

Ein Airbus A319 der Lufthansa-Tochter Germanwings steht bei Sonnenaufgang auf dem Flughafen in Stuttgart. © dpa /Sebastian Kahnert

Germanwings ist bereits die nach Passagierzahl größte Fluggesellschaft in Stuttgart. Mit dem Sommerflugplan 2015 baut die Airline ihre Präsenz am Baden-Württembergischen Flughafen nun noch weiter aus, indem ein weiteres Flugzeug hier stationiert wird.

Neue Routen plant Germanwings derweil in Stuttgart nicht. Als elftes Flugzeug am Platz soll die Maschine vor allem die Frequenzen nach Valencia, Nizza und Amsterdam ausbauen helfen, teilte die Airline nun mit.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Boarding einer Eurowings-Maschine am Flughafen Stuttgart. Eurowings expandiert in Stuttgart

    Eurowings stationiert mehr Flugzeuge in Stuttgart. Der Flughafen erwartet, dass damit der Wegfall von Air Berlin kompensiert werden kann. Die Lufthansa Group wird vor Ort der mit Abstand größte Anbieter.

    Vom 18.10.2017
  • Eine Boeing 757 der DHL Airways steht am Flughafen Stuttgart. DHL nimmt Stuttgart-Köln/Bonn auf

    DHL Airways nimmt eine neue innerdeutsche Route zwischen Köln/Bonn und Stuttgart auf. Das teilte der Flughafen mit. Eine Boeing 757 fliegt ab sofort täglich zwischen Baden-Württemberg und dem Drehkreuz des Logistikers in Köln.

    Vom 26.09.2017
  • Embraer 170 der Finnair Finnair verbindet Stuttgart mit Helsinki

    Finnair nimmt zum kommenden Sommer eine neue Nonstop-Verbindung zwischen Stuttgart und Helsinki auf. Die Strecke soll ab dem 23. April 2018 täglich bedient werden, wie die Fluggesellschaft mitteilte.

    Vom 31.08.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus