Germania kündigt neue Ziele für Sommer 2016 an

15.09.2015 - 15:51 0 Kommentare

Germania hat für den Sommerflugplan weitere Verbindungen ins Programm aufgenommen. Unter anderem wurden neue Ziele ab München und Stuttgart angekündigt.

Boeing 737 der Germania am Flughafen Rostock-Laage. - © © dpa - Bernd Wüstneck

Boeing 737 der Germania am Flughafen Rostock-Laage. © dpa /Bernd Wüstneck

Die Fluggesellschaft Germania fliegt im Sommer 2016 mehrere neue Ziele von Deutschland aus an. Ab Bremen geht es zum isländischen Hauptstadtflughafen Keflavik und ins türkische Adana. Madeira steht neu ab Hamburg im Flugplan. Zweimal wöchentlich und damit häufiger geht es aus der Hansestadt außerdem nach Rhodos und Beirut. Die libanesische Hauptstadt wird zudem neu ab München angeflogen.

Ab Münster/Osnabrück geht es ins bulgarische Burgas und zweimal pro Woche nach Rhodos. Ab Rostock-Laage starten Flüge nach Enfidha in Tunesien, Varna am Schwarzen Meer und Heraklion auf Kreta. Germania fliegt zum ersten Mal unter eigener Flagge auch ab Stuttgart, und zwar nach Larnaka auf Zypern. Von Berlin-Schönefeld geht es zudem ganz neu nach Bodrum, wie es weiter hieß.

Von: gk, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus